Montag, 23.10. - 07:59 Uhr

|

Dürrenmatts "Alte Dame" besucht Pfofeld

"Pfofelder Vorhangreißer" spielen bekannte Tragik-Komödie - 27.06.2017 17:52 Uhr

Probe für das Stück "Besuch der alten Dame" © Elke Kolb


Die Handlung

Über Nacht musste Claire Zachanassian - als Flittchen beschimpft und verspottet - ihre Heimatstadt Güllen verlassen. Nun, nach 45 Jahren, kehrt sie als schwerreiche Frau zurück und will Wiedergutmachung für ihre Schmach. Sie fordert Gerechtigkeit und bietet den Bürgern des verarmten Städtchens sehr viel Geld für den Tod ihrer damaligen Jugendliebe Alfred Ill. Ein unmoralisches Angebot, das zunächst Empörung auslöst, aber immer verlockender wird. So nimmt die Geschichte ihren dramatischen Lauf...

Die Akteure

Die Proben für die 31 Schauspieler der "Pfofelder Vorhangreißer“ laufen seit rund einem halben Jahr, jetzt geht es dem Endspurt entgegen: Am Samstag, 1. Juli, wird Premiere gefeiert. In die Rollen von Alfred Ill und Claire Zachanassian schlüpfen Jürgen Hofmann und Carmen Vogel, den Bürgermeister spielt Bernd Bayerlein und die Bürgermeisterin Monika Guckenberger.

In weiteren Rollen sind zu sehen: Werner Loch (Lehrer), Hermann Schmoll (Pfarrer), Ortwin Kratz (Polizist), Waltraud Bayerlein (Wirtin), Helga Fischer (Bedienung), Michael Snehotta (Gmadiener), Wolfgang Wagler (Opa), Sabine Reulein (Ills Ehefrau), Laura Kolb (Ills Tochter), Anne Kühnlein und Linda Linck (Jugendliche), Alicia Snehotta, Jana Hier, Lena Buechler, Hannah Kleemann, Timo Hier, Noah Buechler und Marie Buechler (Kinder), Erik Bayerlein (Bobby), Toralf Doye (Ehemann VII-IX), Charlotte Linck und Rebecca Snehotta (Zofen), Wolfgang Höller und Jonas Weißlein (Security), Sabine Schernbacher (Reporterin) und Niklas Holzinger (Kameramann).

Doch nicht nur auf der Bühne sind eifrige Akteure gefragt: Hinter den Kulissen sind gut 60 fleißige Helfer in Technik, Maske, Catering und an der Kasse am Werk, damit an der Kapellenruine alles wie am Schnürchen läuft.

Termine und Tickets

Gespielt wird erstmals am Samstag, 1. Juli, weitere Aufführungen finden am Freitag, 14. Juli, Samstag, 15. Juli, Freitag, 21. Juli, Samstag, 22. Juli, Freitag, 4. August und Samstag, 5. August statt. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr, Einlass ist eine Stunde früher.

Karten zu zwölf Euro (Schüler sieben Euro) gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

Bei unsicherer Wetterlage kann man sich unter der Telefonnummer 09834/9749282 oder unter www.vorhangreisser.de erkundigen, ob die Vorstellung stattfindet. Außerdem rät Spielleiterin Elke Kolb den Zuschauern, Insektenschutzmittel und eine Decke mitzubringen.

Anfahrt

Die Bühne steht an der Kapellenruine "Zum heiligen Kreuz", an der Straße nach Dornhausen:

 

tell E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pfofeld