23°

Sonntag, 23.09.2018

|

Historischer Markt lockt nach Oettingen

Von Freitag bis Sonntag ist in der Stadt im nördlichen Ries viel geboten - 11.05.2018 06:13 Uhr

Die Vielfalt des Programms in Oettingen ist immens. Da kommt jeder Besucher auf seine Kosten. © Werner Rensing / PR


Ausgesuchte Handwerker zeigen hier ihr ganzes Können: Skulpturen werden aus Stein geformt, Leder wird gegerbt und punziert, Bücher werden gebunden, Wolle wird gefärbt und zu einem Teppich verwebt, Papier wird geschöpft und mit schönsten Lettern verziert — insgesamt 70 Berufe präsentieren sich.

Händler offerieren feinstes Tuch und Wolle vom Schaf, Weihrauch und frisch gebrannte Nüsse, Schmuck vom Goldschmied oder auch aus Filz gezogen, Lederwaren aller Art, aber auch Dinge des täglichen Gebrauchs, wie Gewänder, Knöpfe, Seifen, Schuhe, Rechen, Körbe und vieles mehr.

Wer sich von der langen Anreise zu stärken hat, kann das in den zahlreichen Feldlagern tun. Hier werden die frischesten Waren zubereitet und dazu kaltes Bier und Wein gereicht. Auf sechs Bühnen, allen Straßen und Gassen, sorgen Gaukler, Zauberer, Hexen, Geschichtenerzähler und Musiker für Kurzweil.

Traditionsgemäß kommen auch viele Ritter und Landsknechte nach Oettingen um sich in einem Turnier in verschiedenen Disziplinen zu messen.

  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hainsfarth