20°

Dienstag, 17.10. - 19:12 Uhr

|

Kalbensteinberg: Julia Müller ist neue Kirschenkönigin

Botschafterin der süßen und schmackhaften roten Früchte - 29.06.2017 12:18 Uhr

Charmante Botschafterin der süßen Früchte: die zukünftige Kirschenkönigin Julia Müller. © Thomas Müller


Julia Müller, seit 2016 bereits Kirschenprinzessin, wird nun beim Kirschhoffest am Sonntag, 2. Juli (10 bis 18 Uhr) zur neuen Regentin gekürt. Die Aufgabe der „Botschafterin der süßen Früchte“ besteht vor allem darin, den Obst- und Gartenbauverein und seine Erzeugnisse in der Öffentlichkeit selbstbewusst zu repräsentieren und den Erzeugnissen aus Kalbensteinberg damit ein Gesicht zu verleihen.

Neben den frisch geernteten Kirschen selbst sind das natürlich auch die in der Brennerei hergestellten veredelten Produkte wie „Original Kalber“ oder „Echt Brombachseer“. Dazu gehören Auftritte bei regionalen Festen und Märkten ebenso wie auf Messen wie der Consumenta oder der Grünen Woche in Berlin, der Besuch am Hauptmarkt in Nürnberg zur Kirschen- und zur Glühweinsaison, die Rosentage in Traunstein oder auch mal ein Besuch im Bayerischen Landtag.

Noch-Amtsinhaberin Christina Barthel blickt gerne zurück. In diesen vier Jahren hat sie viele interessante Menschen kennengelernt und ordentlich an Selbstbewusstsein zugelegt. Besonders bei den „Königinnentreffen“ entwickelte sich aus dem Kreis der Hoheiten so manche anhaltende Freundschaft. Darüber hinaus ist ihr ein großer Dank des hiesigen Obst- und Gartenbauvereins sicher. Auch Bürgermeister Helmut Schmaußer ist voll des Lobes für Christina, die ihre Rolle so hervorragend ausgefüllt hat, und dankt ihr im Namen der Marktgemeinde für ihre Dienste als „charmante Botschafterin der süßen Früchte“.

Für die Amtsperiode von 2017 bis 2020 wird nun Julia Müller das Königinnenamt verliehen. Sie ist damit aber nicht die einzige Hoheit aus Kalbensteinberg: Ihre Schwester Tina bekleidet seit 2015 das Amt der Rosenprinzessin.

Das Kirschhoffest in „Kalb“ und Großweingarten ist also eine besondere Gelegenheit, neben vielen Kirschspezialitäten auch alle drei „Hoheiten“ kennenzulernen (Bus-Shuttle im Stundentakt zwischen beiden Orten). Die Proklamation der neuen Kirschenkönigin findet um 14 Uhr an der Kalbensteinberger Brennerei statt, wohin sie unter Marschmusik vom Posaunenchor festlich geleitet wird. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kalbensteinberg