17°

Freitag, 18.08. - 03:15 Uhr

|

zum Thema

Kalter Beton: Das Geisterkrankenhaus von Gunzenhausen

Im Fall eines Atom-Angriffs hätte es Betten für 430 Patienten gegeben - 01.03.2017 05:55 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Reise in die 1960er Jahre: Das Bunkerkrankenhaus in Gunzenhausen

Kahle Betonwände, kein Tageslicht, Stockbetten dicht an dicht und keine Möglichkeit, sich die Füße zu vertreten: Das wäre im Falle eines Atom-Angriffs Alltag gewesen. In Gunzenhausen befindet sich das einzige noch fast im Originalzustand erhaltene Bunkerkrankenhaus Deutschlands.


Unsere Untergrund-Serie geht weiter: In den nächsten Wochen wollen wir uns dem Nürnberger Umland, der Fränkischen Schweiz, der Oberpfalz und ganz Nordbayern widmen. Alle anderen Teile unserer Serie finden Sie hier!   

lvm

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen