Mittwoch, 21.11.2018

|

Keine Langeweile mit Fußballschule

Feriencamp mit FC Ingolstadt in Unterwurmbach - 07.09.2018 18:27 Uhr

Positive Rückmeldungen gab es nach der Ferien-Fußballschule beim SV Unterwurmbach. Rechts Hans-Dieter Schwarzer vom SVU. © Foto: SV Unterwurmbach


Von Montag bis Freitag wurden die 56 Nachwuchskicker zwischen sechs und 14 Jahren von einem vierköpfigen Trainerteam der ASF betreut. Florian Buchberger (Freising), Michael Panknin (Campleiter und ehemaliger Bayernligaspieler des VfB Eichstätt), Jan Elsner (Stuttgart) und Emmanouil Symeonidis (Ingolstadt) hatten für alle fünf Trainingstage ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, wobei trotz der nötigen Disziplin der Spaß und die gute Laune nicht zu kurz kamen. Für den SV Unterwurmbach war Jugendtrainer Hans-Dieter Schwarzer die ganze Woche über vor Ort und unterstützte bei der Organisation und der Durchführung des Camps nach Kräften.

Ziel war es, jeden Teilnehmer persönlich besser zu machen, egal welche Voraussetzungen der Einzelne mitbrachte. Neben den beiden täglichen Trainingseinheiten, wurde den Kids nach dem gemeinsamen Mittagessen immer ein spielerisches Rahmenprogramm angeboten, um auch während der Ruhephasen keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Jedes Kind bekam zudem eine Trainingsausrüstung (Hose, Trikot, Stutzen und Pulli) des FC Ingolstadt mit eigenem Namen auf dem Rücken und eine Trinkflasche geschenkt. Einige hatten bereits im vergangenen Jahr am Fußballcamp beim FC Gunzenhausen teilgenommen und kamen dieses Jahr wieder zu "ihren" Trainern nach "Worma".

Da dieses Camp als Erfolg verbucht werden konnte und von Trainern, Betreuern, Eltern und Kindern durchweg positive Rückmeldungen kamen, soll die Zusammenarbeit mit der Fußballschule des FC Ingolstadt fortgesetzt und möglichst intensiviert werden. Die ASF – mit über 130 Camps in elf Bundesländern sowie in Österreich, Ungarn und Italien die größte Vereinsfußballschule Deutschlands – wird 2019 vom 26. bis 30. August Station am Altmühlsee machen.  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Unterwurmbach