Freitag, 16.11.2018

|

Kirchweih in Muhr am See

Festgaudi an vier Tagen — Nachmittag für Familien - 30.07.2018 06:20 Uhr

Auf eine erfolgreiche Kirchweih: FCA-Geschäftsführer Christian Fitzner, Gemeinderat Max Buck, Bürgermeister Dieter Rampe und Pfarrer Karl-Heinz Brendel. © Horst Kuhn


Angeführt von Bürgermeister Dieter Rampe zog der Eröffnungsfestzug auf den Dorfplatz in der Rosenau ein, um den Bieranstich des Gemeindeoberhaupts zu verfolgen. Rampe dankte allen Festzugteilnehmern, den Schaustellerfamilien und Christian Fitzner vom 1. FC Altenmuhr, der mit seiner Mannschaft für die Bewirtung der Kirchweihgäste sorgt. Auch den knapp 60 Kerwabuam und -madli galt sein Dank für die Mitgestaltung des Kirchweihprogramms.

Fitzner wiederum dankte der Gemeinde, den Bauhof-Mitarbeitern und den Nachbarn in der Rosenau, die vier Tage das Kirchweihgeschehen direkt vor ihren Häusern "live" mitverfolgen können. Seit über zehn Jahren führt der FCA in eigener Regie die Kirchweih durch, rund 150 Mitglieder bringen sich dabei ehrenamtlich ein.

Schon eine feste Tradition ist, dass der Schützenverein Alten-/Neuenmuhr das Fest dazu nutzt, um den neuen Bürgerkönig zu proklamieren. Heuer ist es André Löffler, der sich mit einem 138,5-Teiler den Titel sicherte, gefolgt von Karl-Heinz Uhlmann mit einem 237,1-Teiler. Die Königskette überreichte der Bürgerkönig des Vorjahres, Johannes Holzinger.

Ein schöner Rücken kann auch entzücken: Die feschen Kerwamadli aus Muhr gestalteten das Programm des Festes mit. © Horst Kuhn


Mit zwei Schlägen zapfte Dieter Rampe sodann den ersten Banzen Bier an, und Christian Fitzner verteilte das Freibier an die Teilnehmer des Festzuges sowie an verdiente Muhrer Bürger. Im Vorfeld lud Pfarrer Karl-Heinz Brendel zum Besuch des Festgottesdiensts in die St.-Johannis-Kirche ein.

Selbige war auch am gestrigen Sonntag gut besetzt. Der Kirchweihgottesdienst, mit dem die Kirche, so Brendel, gleichsam ihren "Geburtstag" feiere, wurde mitgestaltet durch den Posaunenchor unter Leitung von Hans Holzinger und Thomas Uhlmann sowie von Organistin Margit Kistner.

Paul Kümpflein (links) gemeinsam mit dem Bürgerkönig 2017 Johannes Holzinger, André Löffler (Bürgerkönig 2018) und Vize Karl-Heinz Uhlmann. © Horst Kuhn


heutigen Kirchweih-Montag werden sich sicherlich noch viele Gäste in der Seengemeinde einfinden, wo die "Lichtenauer Musikanten" den Frühschoppen traditionell mit fränkisch-bayerischer Musik begleiten. An den Fahr-, Schau- und Spielgeschäften der Familie Bassing, die seit über drei Jahrzehnten die Muhrer Kirchweih beschickt, ist von 14 Uhr bis 15.30 Uhr "Familiennachmittag" angesagt — und damit Spaß zum halben Preis! Den Abend rundet "Stefano" Nüsslein aus Spalt musikalisch ab. 

Horst Kuhn E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Muhr am See