Freitag, 22.02.2019

|

Muhrer Praxis zieht in Container am Kreisklinikum um

Onkologische Praxis zieht übergangsweise ein - 08.02.2019 15:07 Uhr

Zum 1. April 2019 wird die onkologische Praxis in die Container am Kreisklinikum Gunzenhausen einziehen. © Wolfgang Dressler


Es handelt sich um eine Übergangslösung. Zum 1. April 2019 wird die Praxis in die Container einziehen, und zwar auf einer Fläche von 188 Quadratmetern. Bis dahin müssen die Container noch möbliert werden, auch die Innentüren werden noch angebracht. In einigen Monaten, voraussichtlich bis Ende 2019, kann die Praxis dann ihre endgültigen Räumlichkeiten beziehen, diese werden im Bauteil A im Erdgeschoss des Krankenhauses geschaffen.

Dort läuft derzeit der Umbau. Im darauf folgenden Schritt wird die Klinikverwaltung die Container nutzen können, auch das nur vorübergehend, bis die Räumlichkeiten im 4. Stockwerk im Bauteil C fertig gestellt sind, so Andrea Kramp, die Kaufmännische Direktorin des Klinikums in Gunzenhausen.

Danach wird die jetzt aufgestellte Modulpraxis in Gunzenhausen nicht mehr gebraucht werden, dafür aber in Weißenburg, wo die Generalsanierung des Krankenhauses ansteht. Möglicherweise werden sie dort auf Dauer benötigt werden. msh/Foto: Wolfgang Dressler 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Muhr am See