13°

Montag, 24.09.2018

|

Radfahrer prallte bei Langlau gegen Auto

Der 55-Jährige durchschlug mit dem Kopf die Heckscheibe des Wagens - 27.05.2018 12:18 Uhr

Ein Rennradfahrer prallte bei Langlau aus voller Fahrt gegen ein geparktes Auto und schlug mit dem Kopf durch die Heckscheibe. Der Helm verhinderte Schlimmerers. © Marianne Natalis


Ein 55-jähriger fuhr mit seinem Rennrad am Samstag Abend auf der Kreisstraße in Richtung Brombachsee. Im Bereich der Hühnermühle prallte er mit seinem Bike gegen ein am Fahrbahnrand abgestelltes Auto.

Die Wucht des Aufpralles war so groß, dass der Mann mit seinem Kopf die Heckscheibe des Wagens durchschlug. Da der Radfahrer einen Helm getragen hat, ist er wohl von schlimmeren Kopfverletzungen verschont geblieben, er kam mittelschwer verletzt in das Klinikum Gunzenhausen.

Vermutlich war der Radfahrer durch die tiefstehende Sonne geblendet gewesen. Am hochwertigen Rennrad entstand Totalschaden. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Langlau