Sonntag, 18.11.2018

|

Red Sox gehen neue Wege beim Nachwuchs

Baseball: Vorbereitungen für die Saison 2018 laufen in Unterwurmbach — Kooperation mit Eismannsberg - 16.03.2018 07:09 Uhr

Die Vorbereitungen für die neue Baseball-Saison laufen in „Worma“ auf Hochtouren. © Fotos: Red Sox Unterwurmbach


Die von April bis September laufende Saison erfordert nicht nur die sportliche Vorbereitung, sondern auch allerhand Organisation um das Spielfeld herum. Denn in diesen Monaten ist auf dem Sportgelände der Unterwurmbach Red Sox nahezu an jedem Wochenende Hochbetrieb; vom Trainingsbetrieb unter der Woche ganz zu schweigen.

Der Verein kümmert sich dabei um jedes noch so kleine Detail meist in Eigenregie. Platzpflege, Materialbeschaffung, Marketing, Bewirtung und natürlich der Spielbetrieb sind da nur die großen Posten. Aber auch in diesem Jahr freut sich jedes Mitglied schon jetzt nach einem langen Winter auf den Saisonstart und damit das erste Spiel einer Unterwurmbacher Mannschaft.

Und dieses Jahr stehen große Veränderungen an. Im Nachwuchsbereich wird es zum ersten Mal eine Spielgemeinschaft mit dem Baseballverein der Ice Sharks im Altdorfer Ortsteil Eismannsberg im Nürnberger Land geben. Der Rückgang von interessierten Kindern und das Aufrücken der Jugendlichen in die Herrenmannschaft erforderte diese Zusammenlegung, so dass beide Vereine ihren Schülern (acht bis zwölf Jahre) die Möglichkeit für einen geregelten Spielbetrieb geben können.

Die Mannschaften werden gleichermaßen aus Unterwurmbacher und Eismannsberger Schülern bestehen, wobei jeder Verein weiterhin einzelne Trainingseinheiten anbietet. In den verbleibenden Winterwochen findet das Training in der Sporthalle an der Grundschule Süd in Gunzenhausen statt, bevor es wieder nach draußen geht. Die verantwortlichen Trainer in Unterwurmbach, Hans Morawek und Marcus Schaller, sind froh, auf diesem Weg Baseball und Softball für den Nachwuchs zu ermöglichen.

Damen suchen Verstärkung

Für das Damen-Softballteam konnte für die neue Saison Verstärkung gefunden werden. Aber die bestehende Mannschaft, die in einer Spielgemeinschaft mit den Erlangen White Sox in die dritte Saison geht sucht noch weitere Spielerinnen ab 13 Jahren. Die Damenmannschaft muss sich mit folgenden Gegnern in der Saison 2018 messen: Rosenheim 89ers, Laufer Wölfe, Haar Disciples III, Regensburg Legionäre III und der SG Gröbenzell/Augsburg. Lena Morawek und Marie Hennek werden die Augsburg Dirty Slugs im Zweitspielrecht in der Softball-Bundesliga verstärken.

Wie auch in der letzten Saison werden die Herren der Unterwurmbach Red Sox in der Landesliga Nordost antreten. Im letzten Jahr als Play-Off-Teilnehmer zur Bayernliga musste man sich nur knapp den Legionären aus Regensburg geschlagen geben. Die Red Sox möchten mit dieser Erfahrung in der kommenden Saison wieder um den Aufstieg mitspielen. Aber auch diese Mannschaft ist von Veränderungen nicht verschont geblieben. Trainer Hans Morawek konnte seine Planungen in der Winterpause aber mit positiven Nachrichten angehen. So verstärkt der erfahrene Julian Gasser das Team und wird vor allem im offensiven Bereich neuen Aufschwung bringen.

Das Herrenteam wird es in der kommenden Saison mit den Wölfen aus Lauf, den Ice Sharks aus Eismannsberg, den Raiders aus Laub, den Pirates aus Fürth und dem ewigen Rivalen, den Legionären aus Regensburg, zu tun haben.

Baseball soll bei den Red Sox ein Sport für jedes Alter sein. Seit November vergangenen Jahres gibt es auch eine Gruppe für die kleinsten Sportler.


Die Red Sox haben seit November mit einer komplett neuen Gruppe für die Kleinsten begonnen. Die Drei- bis Siebenjährigen haben dabei die Möglichkeit, Baseball spielerisch kennen zu lernen. Die Spielform für die Kleinsten nennt man "Tee-Ball", was bedeutet, die Kinder bekommen den Ball nicht zugeworfen, um ihn ins Spielfeld zu schlagen, sondern er ruht auf einer Abschlagvorrichtung – dem "Tee" (spricht sich wie in "T-Shirt"). Somit sind die ersten Erfolgserlebnisse und der Spaß am Spiel schon gesichert. Beim "Tee-Ball" spielt man mit Schläger, Handschuh und Helm, es sitzt niemand auf der Ersatzbank und es spielen alle Kinder mit. Voranmeldung und Vorkenntnisse sind nicht nötig, die Ausrüstung wird gestellt.

Infos bei Hans Morawek (09142/6745 oder unter sv-unterwurmbach.de/baseball.html 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Unterwurmbach