Samstag, 16.12. - 04:25 Uhr

|

Schweres Teil fährt durch Gunzenhausen

Unter Polizeigeleit wurde das schwere Gerät am Freitag nach Wolfsbronn geliefert - 07.07.2017 16:56 Uhr

Zwischen Meinheim und dem Firmenhof in Wolfsbronn muss der Containerstapler noch mal einen ganz engen Pfad nehmen. © Daniel Hertwig


Vorneweg fuhr ein Polizeiwagen, hintendrein ein Begleitfahrzeug. In ihm saß auch der stolze Besitzer des Containerstaplers, Karlheinz Geißelbrecht.

Das schwere Gerät hat er gebraucht gekauft, den Preis will er nicht verraten. Neu kostet so ein Kran schnell mehrere Hunderttausend Euro.

Bilderstrecke zum Thema

Schwertransport für Wolfsbronn

Da ist Fahrpraxis gefragt: Der 100 Tonnen wiegende Schwertransporter steuert das kleine Wolfsbronn am Fuße des Hahnenkamms an. Am Ende wird es doch ein bisschen eng.


Und wer bedient den frisch gelieferten Containerstapler nun? "Ich schätze, mein Mann kann ihn schon steuern", sagt Claudia Geißelbrecht lachend.

Und der stellt das auch gleich unter Beweis, als er den Kran rückwärts vom Tieflader bugsiert und anschließend auf dem Hof abstellt. Zwischendurch hüpft er noch in einen Gabelstapler und eine Sattelzugmaschine. Dann kann es ja auch mit den Containern losgehen. 

deh E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wolfsbronn