Freitag, 16.11.2018

|

Spielberg lädt zum Kirchweihmarkt

Handwerk, Kunst und Kulinarisches locken die Besucher - 12.10.2016 15:27 Uhr

Kirchweihmarkt im Gasthof Gentner: Auch handgemachte Kränze und Gestecke gibt es hier zu kaufen. © Privat


Von 10 bis 17 Uhr stehen im Gasthof Gentner Tür und Tor des Sudhauses und der Scheunengebäude sowie der gesamte Innenhof den Besuchern des Herbstmarktes offen. Zum zwölften Mal locken die Gentner-Schwestern Gäste aus der ganzen Region zum Kirchweihmarkt „Handwerkskunst und Köstlichkeiten“ in das Dörfchen am fränkischen Hahnenkamm.

Wie bei der Gestaltung der Gebäude und dem Angebot in den Gaststuben setzen die Gentners auch bei der Auswahl der Marktanbieter auf Qualität. Ob Seife, Pralinen, Schmuck oder Dekoration für den Garten, Filz-Accessoires, Körbe oder Likör – handgemacht ist beim Spielberger Kirchweihmarkt die Devise.

Auch der Zonta Club Fränkisches Seenland ist wieder dabei. Die Mitglieder des Frauennetzwerks verkaufen Kaffee, Kuchen und Bücher. Der Erlös fließt in zwei Projekte: die Anlauf- und Beratungsstelle für von sexualisierter Gewalt betroffene Kinder und Jugendliche im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen (ALMA) sowie das Projekt Frauen integrieren Frauen (PFIF), das Asylbewerberinnen unterstützt.

Zeigt sich der Oktober nicht von seiner goldenen Seite, ist für ein warmes, trockenes Plätzchen gesorgt. Sonntagmittag werden in den Stuben des Gasthofs traditionelle Kirchweihgerichte serviert, dafür sollte man allerdings reservieren (Telefon 09833/988930).

Besondere Attraktion: In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal wieder ein eigens nach Familienrezept handwerklich eingebrautes Gentner Vollbier, das wunderbar süffig zu den angebotenen Speisen mundet. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Spielberg, Spielberg