Montag, 23.10. - 20:55 Uhr

|

Ursheim: Festmarathon bei der Feuerwehr

Bärenstarke Dorfgemeinschaft stemmt fünftägige Jubiläumsfeier - 30.05.2016 17:41 Uhr

Der Vorstand des Döckinger Patenvereins Claus Niederlöhner hatte seinem Ursheimer Kollegen Matthias Gutmann zum 125-Jährigen Bestehen ein Erinnerungsgeschenk mitgebracht. © Franz Hoffmann


Zum Kommers hatten sich viele Ortsvereine sowie einige Wehren aus Nachbarwehren eingefunden. Unter den Marschklängen des Musikvereins Wolferstadt wurde Schirmherr Dr. Manfred Sandmann mit Gattin Isolde abgeholt. Auf dem Dorfplatz. wurde zudem der Patenverein, die Wehr aus Döckingen begrüßt.

Nach dem festlichen Einzug der Vereine begrüßte Vorstand Matthias Gutmann die vielen Gäste. Die Feuerwehr, erläuterte Gutmann dabei, stehe für schnelle Hilfe bei vielseitigen Einsätzen parat und benötigt dazu auch eine gute Ausbildung. „Mit Mut und aber auch mit Stolz“ trage ein jeder seine Uniform. Letztendlich galt Gutmanns Dank der gesamten Dorfgemeinschaft, die zum Gelingen des Festes wesentlich beigetragen habe.

Sandmann war bereits beim 100-jährigen Jubiläum Schirmherr. Damals wurde er beim traditionellen Bieranstich regelrecht getauft, diesmal ging das Anzapfen trocken und mit vier gezielten Schlägen vonstatten. In seinen Grußworten zeigte er sich davon beeindruckt, was in „Urscha“ auf die Beine gestellt worden sei. Gemäß dem Wappentier des Orts habe sich die Dorfgemeinschaft als „bärenstark“ erwiesen.

Kommandant Johannes Schmidt, stellvertretender Landrat Robert Westphal, Vorstand Matthias Gutmann, Kreisbrandmeister Dieter Löffler und Kreisbrandrat Werner Kastner (von links) dankten Bernd Rotbauer (dritter von links) für 25 Jahre aktiven Dienst bei der Ursheimer Feuerwehr. © Franz Hoffmann


Auch Kreisbrandrat Werner Kastner, der CSU-Landtagsabgeordnete Manuel Westphal, der stellvertretende Landrat Robert Westphal und Bürgermeister Heinz Meyer zollten in ihren Grußworten der Jubelwehr Anerkennung und Respekt. Dass der Brandschutz eigentlich eine Pflichtaufgabe der Gemeinde sei, darauf wies Robert Westphal hin, sein Sohn bescheinigte den Ursheimern einen besonderen Bezug zu ihrer Wehr.

Claus Niederlöhner, Vorstand des Döckinger Patenvereins, erinnerte an die lange enge Verbundenheit beider Wehren. Das Verhältnis unter den einzelnen Ortsteilen innerhalb der Gemeinde sei vielleicht nicht das beste, so stehen aber „wir Feuerwehren bestens zusammen“, meinte Niederlöhner.

Der Kommers gab zudem einen schönen Rahmen für die Ehrung von Bernd Rotbauer für 25 Jahre aktiven Dienst bei der Ursheimer Wehr. Kommandant Johannes Schmidt dankte schließlich noch für das harmonische Miteinander bei der Festvorbereitung. Weitere Höhepunkte waren das Konzert der „Spider Murphy Gang“ sowie der Festzug. 

FRANZ HOFFMANN E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ursheim

27.06.2013 16:29 Uhr