27°

Freitag, 21.09.2018

|

Viel Spaß beim Dreikönigsschwimmen in Langlau

20 Teilnehmer stürzten sich in den eiskalten Kleinen Brombachsee - 08.01.2017 17:22 Uhr

Trotz extremer Außentemperatur eröffneten 20 Schwimmerinnen und Schwimmer die Badesaison in Langlau am Kleinen Brombachsee. © DLRG Weißenburg


Zum ersten Mal in der inzwischen fünfjährigen Geschichte des Drei-König-Schwimmens der DLRG Weißenburg mussten die Rettungsschwimmer im Vorfeld die zentimeterdicke Eisdecke aufschneiden, um das Anbaden überhaupt erst möglich zu machen. Rund 1000 Zuschauer verfolgten das Spektakel und feuerten die tapferen Schwimmer an.

Die jüngste Teilnehmerin war erst sechs, der älteste Teilnehmer 63 Jahre alt. Außerdem waren die bekannte deutsche Triathletin Rebecca Robisch und sogar eine Teilnehmerin aus England beim eisigen Badevergnügen mit am Start. Auf ihre Kollegin, die DLRG-Eisschwimmerin Sabine Croci, mussten die Weißenburger DLRG-Aktiven dieses Jahr zu ihrem Bedauern verzichten, da sie bei den Weltmeisterschaften und German Open in Burghausen mitmachte.

Daniel Mülheims, Leiter Einsatz, bilanzierte: „Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr, wenn es am 6. Januar wieder heißt, dass Winterzeit Badezeit ist.“ 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Langlau