14°

Samstag, 15.09.2018

|

Von der Schalker Arena in die Hesselberghalle

Die beiden Ex-Darts-Weltmeister van Gerwen und van Barnefeld treten in Wassertrüdingen auf - 29.05.2018 17:30 Uhr

Am Wochenende verzeichnete der Darts-Sport bei den German Master in der Arena auf Schalke einen neuen Zuschauerrekord, über 20 000 Fans pilgerten zu dem bunten Spektakel. © Friso Gentsch/dpa


Im Rahmen der World Series der Professional Darts Corporation (PDC) trafen sich am Wochenende in der Multifunktionshalle des FC Schalke 04 acht internationale Topspieler der Darts-Szene um den amtierenden Weltmeister Rob Cross (England), den zweifachen Weltmeister und amtierenden Gewinner der Darts-Premier-League, Michael van Gerwen (Niederlande), oder den späteren Turniersieger Mensur Suljovic (Österreich). Herausgefordert wurden sie von acht deutschen Akteuren um den national besten Darts-Spieler, Max Hopp (Idstein), die allerdings bei der Vergabe des Titels vor der neuen Rekordkulisse von 20 210 Zuschauern nicht mitreden konnten.

Dabei sein ist alles

Auch am Mittwoch in Wassertrüdingen dürfte es für die beiden deutschen Amateure bei "Dartsfieber II" eher nach dem Motto gehen, "dabei sein ist alles". Am Ostersonntag hatten sich Sebastian Pohl aus München und David Hölzel aus Erlangen ebenfalls in der Hesselberghalle für diese Veranstaltung qualifiziert. Bei einem Teilnehmerfeld von 128 Hobby-Darts-Spielern schafften es Pohl und Hölzel bei den "VR-Darts-Open" ins Finale, das morgen Abend ausgetragen wird. Und die beiden spielen zudem mit (im Doppel) und gegen die beiden ehemaligen niederländischen Darts-Weltmeister Raymond van Barneveld und den wohl – trotz des verpassten WM-Titels im Januar 2018 – besten Darts-Spieler der Welt, Michael van Gerwen (wir berichteten).

Bereits im Mai 2017 war der 29-jährige Niederländer van Gerwen in Wassertrüdingen zu Gast, nun kommt es zur Neuauflage. Und Organisator Daniel Fickel aus Röckingen, der van Gerwen auf der Tour durch die europäischen Darts-Hallen immer wieder begleitet, hat es ja auch geschafft, van Gerwens Landsmann Raymond van Barneveld (51) mit zu verpflichten.

Michael van Gerwen tritt morgen in der Hesselberghalle in Wassertrüdingen auf. © Friso Gentsch/dpa


Zudem wird Elmar Paulke, Darts-Experte des TV-Senders Sport 1 und von der deutschen Fangemeinde gerne als "Stimme des Darts-Sports" bezeichnet, in der Hesselberghalle moderieren. Nachgebessert wurde im Vergleich zum Vorjahr bei der Qualität der Großbildleinwände, damit auch alle Zuschauer die Pfeile fliegen sehen. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr, die Aftershowparty startet gegen 22 Uhr im Vorraum der Halle. An der Abendkasse sind ab 17 Uhr noch vereinzelt Restkarten erhältlich. 

MATHIAS HOCHREUTHER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen, Wassertrüdingen