6°C

Montag, 30.03. - 11:27 Uhr

|

Skuriller Streit: Vom Zebrastreifen in den Gerichtssaal

Skuriller Streit: Vom Zebrastreifen in den Gerichtssaal

Strafbefehl von 800 Euro wegen Nötigung im Hersbrucker Nachtleben - 28.03. 16:00 Uhr

HERSBRUCK  - Eigentlich wollte ein Pärchen spätabends nach einer Geburtstagsfeier nur die Straße am "Pfeiffer Eck" überqueren. Aber aus dem vermeintlich harmlosen Vorhaben resultierte ein heftiger Streit mit einem Autofahrer, der nun vor dem Hersbrucker Amtsgericht landete. [mehr...]

Bilder aus der Region

Nach Wind und Regen drohen ab Dienstag sogar Orkanböen

Sturm wütete in Oberfranken - Für Mittwoch Schneefall angekündigt - vor 31 Minuten

Nach Wind und Regen drohen ab Dienstag sogar Orkanböen

NÜRNBERG - Frühlingsgefühle und Sonnenstrahlen rücken zum Wochenbeginn in weite Ferne. Regen und Orkanböen sorgen für stürmische Zeiten. Und ab Mittwoch kommt es noch schlimmer: Dann kehrt der Winter zurück und bringt Schnee nach Franken. [mehr...]

Alle Informationen aus Hersbruck

Tödlicher Unfall bei Neunkirchen: Taxi erfasst Fußgänger So. 29.03.15


Person bei Schnaittach von PKW erfasst und toedlich verletzt.
Person bei Schnaittach von PKW erfasst und toedlich verletzt.
Person bei Schnaittach von PKW erfasst und toedlich verletzt.

Am frühen Sonntagmorgen ist ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall zwischen Schnaittach und Neunkirchen am Sand ums Leben gekommen. Ein Taxi erfasste den 19-Jährigen, der auf einer unbeleuchteten Straße unterwegs war, und schleuderte ihn auf die Straße. [mehr...]

Tödlicher Unfall bei Neunkirchen: 19-Jähriger von Pkw erfasst So. 29.03.15

Mann lief auf Staatsstraße 2241 zwischen Wolfshöhe und Neunkirchen am Sand


Tödlicher Unfall bei Neunkirchen: 19-Jähriger von Pkw erfasst

NEUNKIRCHEN AM SAND - Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Schnaittach und Neunkirchen am Sand: In der Nacht auf Sonntag erfasste ein Pkw auf der Staatsstraße 2241 einen 19-jährigen Fußgänger. Der junge Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch am Unglücksort starb. [mehr...]

Skuriller Streit: Vom Zebrastreifen in den Gerichtssaal Sa. 28.03.15

Strafbefehl von 800 Euro wegen Nötigung im Hersbrucker Nachtleben


Skuriller Streit: Vom Zebrastreifen in den Gerichtssaal

HERSBRUCK - Eigentlich wollte ein Pärchen spätabends nach einer Geburtstagsfeier nur die Straße am "Pfeiffer Eck" überqueren. Aber aus dem vermeintlich harmlosen Vorhaben resultierte ein heftiger Streit mit einem Autofahrer, der nun vor dem Hersbrucker Amtsgericht landete. [mehr...]

"Jetzt red i" in Hersbruck: Talkabend ohne Zündstoff Fr. 27.03.15

Breite Themenvielfalt, aber keine echte Wirtshausstimmung


"Jetzt red i" in Hersbruck: Talkabend ohne Zündstoff

HERSBRUCK - Kletterhalle, barrierefreier Bahnhof, Windkraft, Asylsozialberatung, TTIP: Der Themenstrauß bei der Livesendung "Jetzt red i" des Bayerischen Rundfunks aus Hersbruck war bunt gemischt. Echte Wirtshausstimmung oder gar hitzige Diskussionen mochten im gediegenen Ambiente der Dauphin Speed Event Halle dennoch nicht aufkommen. [mehr...]

Neuhauser Bürger kritisieren Asylpolitik der Regierung Do. 26.03.15

Ehrenamtliche Helfer bemängeln fehlende Unterstützung der Politik


Neuhauser Bürger kritisieren Asylpolitik der Regierung

NEUHAUS - Vor zwei Jah­ren kamen die ersten Asylsuchenden nach Neuhaus. Derzeit sind im ehe­maligen Postheim und in der Burg­straße 65 Hilfesuchende unterge­bracht. Dank der Initiative von Re­nate Lendl leisten Ehrenamtliche bei der Integration dieser Menschen auch in Neuhaus einen unschätz­baren Beitrag. Ein dafür gebildeter Helferkreis hat seit seiner Gründung im Januar viel bewirkt. [mehr...]

71-Jährige bei Überschlag in Schnaittach schwer verletzt Do. 26.03.15


Unfall Schnaittach
Unfall Schnaittach
Unfall Schnaittach

Am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr überschlug sich eine 71-Jährige mit ihrem Toyota Corolla. Die Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum nach Erlangen geflogen. [mehr...]

Überschlag bei Schnaittach: 71-Jährige schwer verletzt Do. 26.03.15

Fahrerin wurde mit Spreizwerkzeug und Rettungshubschrauber geborgen


Überschlag bei Schnaittach: 71-Jährige schwer verletzt

SCHNAITTACH - Am Donnerstagmorgen überschlug sich eine 71-Jährige mit ihrem Toyota Corolla. Die Fahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber wegen schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in das Universitätsklinikum nach Erlangen geflogen. [mehr...]

Schnaittacher Gleitschirmflieger läuten die Saison ein Di. 24.03.15

Der Skisport auf dem Rothenberg ist pasè - jetzt heißt es gleiten was das Zeug hält


Schnaittacher Gleitschirmflieger läuten die Saison ein

SCHNAITTACH - Noch steht die Schneekanone am Berg, der Motorschlitten des Skiclub auf der grünen Wiese, die Liftanlage ist auch noch aufgebaut - und schon befinden sich die Freizeitsportler in freier Natur fast überall schon wieder in ihrem Element. So auch die Gleitschirmflieger des FSC Franken e.V. , die mit ein paar mutigen Piloten die warmen Winde ausnutzten und somit die Saison einläuteten. [mehr...]

Gleitschirmflieger freuen sich über warme Winde Di. 24.03.15


57380A6C67216BA5C1257E12005010D1 - 12E50E_20150324_153614_app11_10.jpg
57380A6C67216BA5C1257E12005010D1 - 12E50E_20150324_153615_app11_11.jpg
57380A6C67216BA5C1257E12005010D1 - 12E50E_20150324_153615_app11_14.jpg

Vor ein paar Wochen wurde der Rothenberg in Schnaittach noch fleißig mit den Skiern bezwungen. Jetzt ist er Schauplatz eines ganz anderen Spektakels: Die Gleitschirmflieger des FSC Franken sind wieder voll in ihrem Element und eröffneten bei guten Windverhältnissen die Saison. [mehr...]

Lehrermangel an vielen Schulen im Nürnberger Land Di. 24.03.15

BLLV-Kreisverbände üben Kritik an der Personalpolitik des Kultusministeriums


Lehrermangel an vielen Schulen im Nürnberger Land

HERSBRUCK - Das Staatsministerium für Unterricht und Kultus verlegt sich zuneh­mend darauf, Lehrkräfte im Grund- und Mittelschulbereich auf Arbeitsverträgen einzustellen. Diese werden zu unterschiedli­chen Zeitpunkten im laufenden Schuljahr eingestellt, um die Mo­bile Reserve zu stärken. Dagegen wenden sich nun die BLLV-Kreis­verbände. [mehr...]