-1°

Montag, 19.11.2018

|

Fiat geht bei Hersbruck in Flammen auf

Auto von fünf Club-Fans begann auf dem Heimweg vom Stadion zu brennen - 07.11.2017 12:29 Uhr

Innerhalb kürzester Zeit stand der Fiat Bravo in Flammen. © FF Alfeld


Innerhalb kürzester Zeit stand der Fiat Bravo in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Alfeld, die mit 17 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz war, konnte nicht mehr verhindern, dass das Fahrzeug ein Raub des Feuers wurde. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von circa 10 000 Euro.

Die Verkehrspolizei Amberg geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr auf der Überholspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet, es kam dadurch zu keinen größeren Behinderungen in Fahrtrichtung Pilsen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Alfeld