Mittwoch, 21.11.2018

|

Frauen werden nach Abzocke eines Senioren verhaftet

Über Telefon hatte ein Unbekannter Geld von dem Mann gefordert - 21.08.2018 14:44 Uhr

Am 5. August ging der verhängnisvolle Anruf bei dem Senior ein: Ein bislang Unbekannter versicherte dem 75-Jährigen telefonisch, einen hohen Bargeldbetrag gewonnen zu haben. Dabei merkte der Anrufer aber an, dass der Gewinn nur an den Mann ausgezahlt werden könne, wenn er mehrmals hohe Geldbeträge auf ausländische Konten überweist.

Obwohl der 75-Jährige der Forderung zunächst nachkam, forderte der Täter danach noch mehr Bargeld. Dieses sollte allerdings nicht mehr überwiesen werden, sondern bar abgehoben werden. Am 17. August tauchten schließlich zwei Frauen an der Haustür des Seniors auf.

Diesmal reagierte der ältere Herr prompt und verständigte die Polizei. Beamte der Polizeiinspektionen Lauf und Hersbruck konnten die beiden Frauen (52 und 62 Jahre) schließlich vorläufig festnehmen. 

Das Fachkommissariat für Betrugsdelikte der Kriminalpolizei Schwabach hat nun die Ermittlungen übernommen. Die Beamten leiteten ein entsprechendes Verfahren gegen die Tatverdächtigen ein. Zwischenzeitlich wurden die Frauen aus der Haft entlassen.

Warnhinweis der Kriminalpolizei: 

Die Kriminalpolizei warnt in diesem Zusammenhang vor betrügerischen Gewinnversprechen und rät zu folgendem: 

  • Nehmen Sie nur Gewinne an, wenn Sie auch zuvor bewusst an einem Gewinnspiel teilgenommen haben. 
  • Ein seriöses Gewinnunternehmen wird eine Gewinnausschüttung nicht telefonisch ankündigen. 
  • Seien Sie insbesondere vorsichtig, wenn die Auszahlung an Bedingungen wie Vorabüberweisungen von Geldbeträgen geknüpft ist. 
  • Sollten Sie Zweifel an der Echtheit von Dokumenten, E-Mails oder Angaben von Personen am Telefon haben, wenden Sie sich - bevor Sie Geld überweisen - an Beratungsstellen der Kriminalpolizei. Ansprechpartner werden Ihnen bei jeder Polizeidienststelle mitgeteilt. 
  • Beratung finden Sie auch unter folgendem Link: www.polizei-beratung.de 

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

mch E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hersbruck