Mittwoch, 21.11.2018

|

zum Thema

Männergesangsverein Thalheim lud zur Serenade aufs Schloss

Chöre beeindruckten die Gäste mit einem bunten musikalischen Strauß - 20.06.2014 18:24 Uhr

Das Schloss mit der 600 Jahre alten Linde bot den Rahmen für viele Gäste und den MGV Thalheim.


Neben den drei örtlichen Vereinen MGV, Posaunenchor und dem Frauenchor "Lichtblick" unter Leitung von Josef Segerer, Gerd Thaler und Manuela König waren noch fünf weitere Chöre der Einladung gefolgt. Vorsitzender Bernd Grötsch begrüßte die vielen Besucher - unter ihnen auch Pfarrer Helmut Gerstner mit Gattin -, bedankte sich herzlich bei Familie Panzer, den Sängern und den vielen Helfern und konnte mit Josef Segerer und Martin Blos auch zwei langjährig aktive Sangesbrüder ehren.

Der bunte musikalische Strauß den der "MGV Fürnried", die "Hersbrucker Boum" (beide unter Werner Müller), "Liedertafel Kainsbach" (Robert Merkel ), "MGV Pommelsbrunn" (Einhard Laufer-Königer) und "MGV Alfalter/Artelshofen" (Dr. Olaf Kohlisch) überreichten, zeigte eindrucksvoll, dass gerade auch Chöre die viele Stunden ihrer Freizeit einbringen und einfach nur Freude am Singen haben, die Herzen und das Gemüt der Zuhörer mit ihren Liedern erreichen.

Das Repertoire reichte von besinnlichen Liedern bis hin zu flotten Gesangstücken mit Texten zum Schmunzeln.Ein besonderes musikalisches Schmankerl bot der Gotzenberger Robert Vogel den Musikliebhabern. Mit seinem aus heimischen Holz selbst konstruierten "Vogelhorn" - das vom Klang her dem Alphorn sehr ähnelt - überbrückte er die Pausen zwischen den Chören mit stimmungsvollen kurzen Weisen.

Mit Schwenkbraten, Grillbratwürsten, herrlichen selbstgebackenen Kuchen und diversen Getränken war neben dem Kunstgenuss auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Frei nach dem Motto an der Metzgertheke: "Darf´s auch ein bisschen mehr sein?" freuen sich die Besucher ganz bestimmt schon jetzt auf ein nächstes Event im Schlosshof. 

Helmut Neitz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Thalheim