19°

Sonntag, 23.09.2018

|

Neues Jahresprogramm: Kultur im Kreis startet wieder

Das Programm wird von der Sparkasse mit 60.000 Euro unterstützt - 28.03.2018 16:28 Uhr

Landrat Armin Kroder, Bürgermeister Robert Ilg und Matthias Benk von der Sparkasse Nürnberg (v. links) legen das Spotlight auf die Kultur im Kreis. © A. Pitsch


Den Auftakt für "Kultur im Kreis" macht Wolfgang Krebs am 27. April in der Geru-Halle Hersbruck. Im Herbst folgen an gleicher Stelle Comedian Chris Böttcher (19. Oktober) und "Da Huawa, da Meier und i" (24. November).

Nach draußen geht es bei den Schlosshofkonzerten: Am 28. Juli stehen Werner Schmidbauer, Martin Kälberer und Pippo Pollina mit ihrem Programm "Süden - Ritorniamo" auf der Bühne. Wolfgang Ambros gibt am 29. Juli ein unplugged Konzert. Von 11. bis 17. August schließt sich noch das Gitarrenfestival an.

In Altdorf ist der Fokus auf die Wallenstein-Festspiele von 22. Juni bis 22. Juli gerichtet. Zum Auftakt gibt es ein Konzert der Nürnberger Symphoniker am 22. Juni. In das dritte Jahr geht das Weltmusikfestival "Mia": Am 29. Juni spielt unter dem Motto "Afrobeats for Europe" das Helsinki Cotonou Ensemble Awa Ly. Zu Musik von Sekou Koyate The KutiMangoes wird am 29. Juli im historischen botanischen Garten gepicknickt. 

Andrea Pitsch

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hersbruck, Feucht, Lauf