14°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Unfall auf B14: Sanitäter entdeckt Verunglückten

Der Mann kletterte aus eigener Kraft aus dem Graben - 07.08.2018 10:12 Uhr

Durch das völlig demolierte Straßenschild wurde der Sanitäter auf den Unfall aufmerksam. © K. Bub


Der völlig zerstörte Mazda des 50-jährigen Kirchensittenbachers lag von der Straße uneinsehbar im Graben. Der Mann hatte sich selbst aus dem Wrack befreien können. Die Rettungssanitäter brachten ihn mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg.

Der Kirchensittenbacher war nach ersten Erkenntnissen von der Nachtschicht gekommen und Richtung Henfenfelder Knoten unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam, das Straßenschild sowie einen Baum rammte und im Graben verschwand. Die Feuerwehr Hersbruck sicherte die Unfallstelle ab und half bei der Bergung des Autowracks.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Katja Bub

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hersbruck