Donnerstag, 15.11.2018

|

Nach Unfallflucht: Fahrer kommen betrunken zur Polizei

Betrunkener Lieferant hatte Fenstersims beschädigt - Halter des Fahrzeuges ebenfalls alkoholisiert - 09.11.2018 11:10 Uhr

Ein zunächst unbekannter Fahrer beschädigte mit seinem Fahrzeug am Donnerstag, den 8. November, gegen 14.30 Uhr im Herzogenauracher Steinweg einen Fenstersims. Der Fahrer flüchtete, aufmerksame Zeugen notierten sich allerdings das Kennzeichen und meldeten den Unfall der Polizei.

Dank dieser Informationen konnte ein 42-jähriger Lieferant aus Nürnberg als Schuldiger ermittelt werden. Dieser kam zur weiteren Abklärung zur Polizeiinspektion nach Herzogenaurach. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der Mann 2,3 Promille intus hatte. Demzufolge wurde ihm Blut abgenommen und sein Führerschein sichergestellt.

Danach wurde der Halter des Transportfahrzeuges verständigt und ebenfalls zur Polizeiinspektion zitiert. Auch der 56-Jährige hatte dem Alkohol zugesprochen. Aufgrund eines Alkoholwertes von 0,52 Promille muss auch er nun mit einem Fahrverbot rechnen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

trk E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg, Herzogenaurach