Sonntag, 18.11.2018

|

Wie ein Windrad plötzlich seinen Rotor verlieren kann

04.08.2010

© Kronau


Poppenhof, gestern Vormittag: Die Wolken hängen tief, und die zwei Windkraftanlagen zwischen Mausdorf und Zweifelsheim recken ihre Rotoren bis fast 180 Meter in den Himmel. Folge: Mehrmals verschwindet erst das eine, dann das andere Windrad in den Wolken. Egal, gedreht wird sich trotzdem. Am Wochenende wurden die Windräder der „Reuthwind“ GmbH & Co. KG eingeweiht. Bei der Feier herrschte eitel Sonnenschein. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Höfen, Zweifelsheim, Mausdorf