11°

Sonntag, 23.09.2018

|

Hilpoltstein: Brennender Sperrmüll sorgt für Großeinsatz

60 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort - Zwei Arbeiter verletzt - 10.09.2018 18:17 Uhr

Brennender Sperrmüll in einem Hilpoltsteiner Recyclinghof hat am Montagnachmittag 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr auf den Plan gerufen. © News5


Gegen 15.20 Uhr ging bei der Polizei die Meldung über ein Feuer auf der Mülldeponie in der Hilpoltsteiner Kreisstraße ein.

Bilderstrecke zum Thema

Brand in Hilpolsteiner Mülldeponie ruft Feuerwehr auf Plan

Am Montagnachmittag mussten 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr zum Hilpoltsteiner Recyclinghof in der Kreisstraße ausrücken, weil eine der Müllboxen mit Sperrmüll in Brand geraten war. Zwei Arbeiter der Deponie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Warum das Feuer entstanden ist, ist noch unklar.


Laut Angaben der Polizei war der Sperrmüll einer der Müllboxen in der Halle in Brand geraten. Etwa 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Hilpoltstein und den umliegenden Ortschaften waren vor Ort, um das Feuer zu löschen. Zwei Beschäftige des Recyclinghofes mussten wegen des Verdachts auf Rauchgastvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Warum das Feuer entstand, ist jedoch noch unklar. Die Kripo Schwabach hat alle weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hilpoltstein