Montag, 24.09.2018

|

1. FC Herzogenaurach bekommt eigenes Sticker-Album

Lothar Matthäus kam für das Fotoshooting extra in die Stadt - 05.09.2018 12:12 Uhr

So werden die Bilder für das Sticker-Album aussehen. © FCH


Es ist für Amateurfußballer manchmal schon nicht leicht, einen ausreichend großen Kader für ein Punktspiel zusammenzubekommen. Irgendjemand ist immer verletzt, auf Arbeit oder im Urlaub. Wie knifflig es ist, den kompletten Verein zusammenzutrommeln, haben die Verantwortlichen gerade beim 1. FC Herzogenaurach gemerkt. Zehn Fotoshootings waren notwendig, bis jedes aktive Mitglied, vom Funktionär bis zum Bambini-Kicker, von einem professionellen Fotografen abgelichtet war. Ursprünglich waren einmal drei Shootings geplant gewesen. Es wollte einfach kein Vereinsmitglied fehlen. Warum dieser Aufwand?

Hier gibt es das Album zu Kaufen

Weil der FCH ein eigenes Stickeralbum herausgibt. Am kommenden Samstag, 8. September, wird es ab 10.30 Uhr im E-Center Bächmann vorgestellt. Bei der Release-Party können die Alben und Stickertüten schon gekauft werden. 5 Euro kosten ein Heft zusammen mit fünf Aufklebertütchen. Danach sind sie zehn Wochen ausschließlich in dem Edeka-Laden in der Erlanger Straße erhältlich.

Bilderstrecke zum Thema

Weltmeisterlich! Lothar Matthäus läuft in der Bezirksliga auf

Ein Weltmeister in der Bezirksliga: Lothar Matthäus hat sich im Spiel des bereits als Meister feststehenden 1. FC Herzogenaurach gegen die SpVgg Hüttenbach bestens geschlagen. Vor und nach dem Spiel nahm er sich jede Menge Zeit für Fans und Interviews. Ein gelungenes Comeback!


Das Konzept funktioniert ähnlich wie bei den bekannten Panini-Alben, nur dass die Sammelsticker komplett dem FCH gewidmet sind. Zusammen mit dem Start-up-Unternehmen "Stickerstars", das sich auf solche Sammelalben für Vereine spezialisiert hat, hat der FCH das Projekt aus der Taufe gehoben. Als passionierte Sammler von Panini-Bildern konnten Michael Thomann und seine Kumpels auch gar nicht Nein sagen, als "Stickerstars" sich übers Internet an den 1. FC Herzogenaurach gewandt hatte.

Einzigartige Aktion in der Vereinsgeschichte

Nun ist man ziemlich stolz auf das, was nach dem großen Aufwand herausgekommen ist. "Das Album schaut super aus", sagt Thomann, Mittelfeldspieler beim FCH: "Und der Ablauf bei der Erstellung war sehr reibungslos." Zu Beginn des Albums wird es eine historische Seite mit dem Vereinswappen und Stickern geben, die die Zeit ab 1954 nachzeichnen. Es folgen sämtliche aktuelle Jugend-, Männer- und Frauenteams des FCH inklusive der Funktionäre. Insgesamt 369 Sticker zum Sammeln und Einkleben wird es geben.

Bilderstrecke zum Thema

Lothar Matthäus trainiert die Kinder des 1. FC Herzogenaurach

Lothar Matthäus machte seine Ankündigung wahr: Am Freitag hielt er sein erstes Trainingslager für Nachwuchsfußballer bei seinem Stammverein 1. FC Herzogenaurach.


Tauschbörsen geplant

Auch ein Bild des noch aus Bundesliga- und Nationalmannschaftszeiten Panini-erfahrenen Ehrenspielführers wird sich in den Tütchen verstecken: Lothar Matthäus sei für sein Fotoshooting eigens nach Herzogenaurach gekommen, berichtet Thomann.

Das Sammeln soll auch beim FCH zu einem Gemeinschaftserlebnis werden, vor allem für den Nachwuchs: Drei Tauschbörsen sind in den kommenden Wochen im Sportheim des Vereins geplant.

Es sei eine einzigartige Aktion in der bisherigen Vereinsgeschichte, sagt Thoman – und werde es wohl auch bleiben: "Das wird es in den kommenden 30 Jahren nicht noch einmal geben." 

Alexander Pfaehler E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach