Montag, 24.09.2018

|

Adelsdorf: Erste Sperrung an der B 470

An der Bundesstraße bei Neuhaus und Adelsdorf wird es ernst - 16.07.2018 16:56 Uhr

Nichts geht mehr nach Neuhaus: Die Einmündung der Kreisstraße 16 in die B 470 wird als erstes umgebaut und ist seit Montag gesperrt. Die Bundesstraße folgt am 30. Juli. © F.: Spörlein


Das Straßenbauamt hat jetzt die Einfahrt von der B 470 nach Neuhaus (Kreisstraße ERH 16) gesperrt; nur der Linienverkehr darf hier noch fahren. Das sei, so Ute Schulz vom Ordnungsamt Adelsdorf, quasi die erste Phase der Arbeiten. Ab 30. Juli bis voraussichtlich Ende August findet eine Vollsperrung der Bundesstraße statt. Die B 470 wird zwischen der östlichen Anschlussstelle der Autobahnausfahrt Höchstadt-Ost bis zur Einmündung der Staatsstraße 2264 (östlich von Adelsdorf, Richtung Neuses) gesperrt.

Was ist geplant? Aus Richtung Süden kommend wird eine Rechtsabbiegespur von der ERH 16 auf die B 470 ausgebaut, eine Lichtsignalanlage wird in diesem Zug errichtet, die Fahrbahndecke wird erneuert. Die Umleitung Richtung Neuhaus erfolgt über Heppstädt beziehungsweise Wiesendorf, oder über Buch, Gremsdorf. Der eigentlich nicht für den Verkehr gesperrte Weg von der Flur- und Hochstraße in Adelsdorf Richtung Neuhaus dürfe nicht als Umleitung benutzt werden, sagte Ute Schulz, da die ERH 16 schon kurz nach Neuhaus (Abzweigung nach Heppstädt) für den Verkehr gesperrt ist. Ist ab dem 30. Juli die komplette Bundesstraße gesperrt, wird mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet, denn die offizielle Umleitung erfolgt dann über Gremsdorf, Dechsendorf, Röttenbach, Hemhofen und zurück zur B 470.

In Adelsdorf selbst erfolgen Einbahnstraßen-Regelungen, viele Halteverbotsschilder werden aufgestellt. Der Zu- und Ablieferverkehr zum Aldi-Zentrallager wird durch eine Behelfszufahrt geregelt.  

NIKO SPÖRLEIN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neuhaus