Sonntag, 21.10.2018

|

Bauchtanz und Fischzucht statt Mathe

Unterricht mal anders bei den "Expertentagen" an der Grundschue Höchstadt Süd - 06.06.2014 14:25 Uhr

Viele Workshops gab es bei den "Expertentagen", in der Turnhalle eine "Bewegungsbaustelle" © NN


„Expertentage“ bedeutete: Der Klassenunterricht wird aufgelöst und jedes Kind darf sich aus einem großen Angebot drei Workshops im Schulhaus aussuchen, bei denen es Kinder aus anderen Klassen trifft.

Viele Neigungen und Interessen der Grundschüler werden dabei angesprochen. Da gibt es zum Beispiel Pfeil und Bogen, Bauchtanz, Akrobatik, Baumklettern, Erste Hilfe, Pfadfinderspiele, verschiedene Instrumente, Küchenexperimente, Zauberversuche, Figuren basteln, Papierschöpfen, Fischzucht und vieles mehr. Jeder Workshop wird von einem ehrenamtlichen erwachsenen Experten geleitet — daher „Expertentage“ — und von den Grundschullehrerinnen unterstützt.

Allen Kindern machten die Workshops viel Spaß. „Es war toll, dass wir mit vielen Kindern aus anderen Jahrgängen zusammen waren“, meint etwa der Drittklässler Florian.

So eine spannenden Abwechslung im Unterrichtsalltag funktioniert freilich nur mit einem engagierten Elternbeirat wie in der Grundschule Höchstadt Süd. Der Elternbeirat ermöglichte die „Expertentage“ erst durch zeitliche und auch finanzielle Unterstützung.

Das Tanzstudio Geist aus Erlangen organisierte zusätzlich für alle 220 Kinder der Grundschule eine 90-minütige „Bewegungsbaustelle“ in der Turnhalle. Aus jeder Klasse halfen drei Eltern an den verschiedenen Bewegungsstationen mit, damit sich möglichst viele Kinder gleichzeitig austoben konnten. „Das war ganz schön anstrengend, an so vielen Stationen unterschiedliche Bewegungen auszuführen. Aber es hat viel Spaß gemacht“, sagte die Drittklässlerin Franziska hinterher. 

oh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt