25°

Freitag, 17.08.2018

|

Die Geechers bleiben ungerupft

Hemhofener Footballer auch in Coburg siegreich — Partie früh entschieden - 13.06.2018 17:31 Uhr

Kein Durchkommen. Bei den Geechers in der roten Spielkleidung war beim Gastspiel in Coburg die Defensive der dominierende Mannschaftsteil. © Foto: Geechers


Diesmal mussten die Männer aus Hemhofen auswärts bei den Cotrojans in Coburg antreten. Vor etwa 1000 begeisterten Zuschauern trafen die beiden neu gegründeten Mannschaften aufeinander.

Die erste Hälfte des Spiels dominierten die in Rot spielenden Hemhofener deutlich. Vor allem die Defensive konnte durch mehrere Turnovers (Balleroberungen) das Spiel zugunsten der Gäste drehen. Nach drei Touchdowns, von denen zwei die Defensive erzielte, stand es zur Halbzeit bereits 0:22 für Hemhofen.

In den beiden verbliebenen Vierteln war das Spiel ausgeglichener. Die Spieler aus Coburg konnten gewaltige Kraftreserven mobilisieren und erzielten nun auch ihren ersten Touchdown. Und auch die Coburger Defensive zeigte Kampfgeist und ließ keine weiteren Punkte zu. Letztlich blieben aber die Gechers spielbestimmend und konnten mit einem Spielstand von 6:22 einen deutlichen Sieg mit in die mittelfränkische Heimat nehmen. Ein zweiter Sieg, den die neue Dorfmannschaft im American Football feiern konnte. Die Stimmung dämpften einzig die Verletzungen zweier Spieler. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hemhofen