Sonntag, 18.11.2018

|

Dieb spielte Rad-wechsel-dich

Zweimal ein Fahrrad abgestellt, jeweils ein Neues genommen - 28.07.2018 16:08 Uhr

Symbolbild Polizei © nn


Gegen 20 Uhr verschwand aus einem Anwesen in Großenseebach, Am Kiefernwald, aus dem Garten ein schwarzblaues Herrenrad. Dafür wunderte sich der Eigentümer des Fahrrades über ein ihm unbekanntes Fahrrad, das stattdessen vor dem Garten auf der Straße abgestellt war. Hierbei handelte es sich um ein älteres bronzefarbenes Damenrad der Marke Hercules.

Wenig später wurde das verschwundene schwarzblaue Fahrrad in einem Garten in Heßdorf, Am Seebach, wieder gefunden.

Dafür war nun in Heßdorf aus diesem Anwesen ein weiteres Fahrrad entwendet worden. Offensichtlich wurde das schwarzblaue Herrenrad gegen ein rotes Damenfahrrad eingetauscht. Die Eigentümerin hatte das Damenrad mit einem Fahrradschloss versperrt. Dies verhinderte offensichtlich nicht den Fahrradwechsel.

Über den "Ersatz" des schwarzblauen Herrenrades konnte sich die Eigentümerin des Damenfahrrades nicht lange "freuen". Der Besitzer holte sein Fahrrad unverzüglich aus dem Garten in Heßdorf ab.

Die Polizei Herzogenaurach sucht nun zum einen den Eigentümer bzw. die Eigentümerin des bronzefarbenen Damenrades und zum anderen das rote Damenfahrrad, das in Heßdorf aus dem Garten entwendet wurde. hinweise erbittet die Polizei unter (0 91 32) 7 80 90. 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Großenseebach, Heßdorf