Donnerstag, 14.12. - 05:19 Uhr

|

Endlich eine Spur zu den Einbrechern?

Nach erfolgreichem Beutezug in Herzogenaurach wurden sie in Uttenreuth gestört - 06.12.2017 11:02 Uhr

Einbrecher © Silas Stein/dpa


Ob es sich um eine Bande oder jeweils um verschiedene Verbrecher handelt, konnte die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken in Nürnberg weder bestätigen noch dementieren. Aber sie bat die Bewohner um erhöhte Aufmerksamkeit. "Lieber einmal zu oft die 110 anrufen als einmal zu wenig", hieß es.

Am Dienstagnachmittag machten sich die Einbrecher in einem Einfamilienhaus in Herzogenaurach zu schaffen. Im Zeitraum von 15.30 bis 20.30 Uhr verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster Zutritt zu dem Anwesen im Burgstaller Weg. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Aus dem Haus entwendeten die Unbekannten Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort.

Am Dienstagabend versuchten Unbekannte in eine Wohnung in Uttenreuth einzubrechen – doch diesmal ohne Erfolg. Gegen 18.15 Uhr bemerkte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Maria-Gebbert-Straße zwei Männer, die gerade versuchten die Terrassentür ihrer Erdgeschosswohnung aufzubrechen. Die Männer flüchteten daraufhin und konnten trotz sofort eingeleiteter Fahndung unerkannt entkommen. An der Terrassentür entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Auch hier kam der Kriminaldauerdienst Mittelfranken zum Einsatz.

Die unbekannten Männer werden wie folgt beschrieben: Täter 1: Männlich, circa 180 cm groß, circa 40 Jahre alt, bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer roten Jacke Täter 2: Männlich, circa 170 cm groß, circa 20 Jahre alt, bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer dunklen Jacke.

Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet bei beiden Fällen um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (09 11) 21 12-33 33. 

hp/ots

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herzogenaurach, Uttenreuth