10°

Montag, 24.09.2018

|

Großartiger Sonntag beim Höchstadter Altstadtfest

Ansturm auf Kinderprogramm, Handwerkermarkt und Sportvorführungen - 28.08.2018 06:55 Uhr

Der Handwerkermarkt und die Verkaufsstände im Stadtzentrum waren am Sonntagnachmittag rege frequentiert. © Foto: Paul Neudörfer


Im Engelgarten, wo ein reiches Angebot auf die Kinder wartete und Zauberer Monolo seinen Auftritt hatte, konnte man auch Vorführungen in Karate und Selbstverteidigung auf der Bühne erleben und sogar mitmachen.

Beim Gang zum Handwerkerhof — vorbei am Sitz des Obst- und Gartenbauvereins — gab es unter den Überdachungen fast keinen Platz mehr. Einige Schritte weiter waren die TSV-Frauen im Großeinsatz. Ihre Chefin Maria Neudörfer von der Turnabteilung hatte, wie sie sagte, noch nie so einen Andrang bei einem Altstadtfest erlebt.

Schon um 15 Uhr war der selbst gebackene Kuchen der Vereinsfrauen komplett ausverkauft.

Ein Zauberer und eine Menge Gelegenheit, die eigene Geschicklichkeit zu testen, hatten die Kinder am Sonntagnachmittag im Engelgarten. © Foto: Paul Neudörfer


Im Handwerkerhof drängten sich ebenfalls viele Leute und hatten die Auswahl unter mehr Anbietern als in den Jahren vorher, wenngleich im Programmheft mehr Fieranten im Festheft aufgeführt waren, als tatsächlich gekommen sind.

Beim Schlendern durch die Straßen hörte man aber auch Klagen von Bürgern über die Lautstärke der Musikkapellen. Besonders die der Musiggfabrigg sei unerträglich, hieß es.

Bis nach Höchstadt-Ost fühlten sich Bewohner bis 2 Uhr noch belästigt. Ansonsten waren die Vereine nach einem etwas ruhigen Samstagabend mit dem Umsatz an den Buden erst in den späten Stunden zufrieden. Am Sonntag dann machten sie "großartigen Umsatz". 

pn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt