12°

Samstag, 22.09.2018

|

Großenseebach: Flagge bei Kerwa ehrt Freunde

Schweizer Nationalfahne weht am Festbaum - 02.09.2018 16:18 Uhr

Am Kerwabaum in Großenseebach weht die Schweizer Flagge. © Max Danhauser


Florian Schirmer kann die Erklärung liefern. Er kommt nämlich aus Lyss, einem kleinen Ort in der Schweiz – seine Familie lebt aber in Großenseebach. Seit Jahren besucht er mit anderen Lyssern zum Beispiel die Bergkirchweih, seit vergangenem Jahr kommt er mit ihnen auch zur Kerwa nach Großenseebach. Er hat dort noch Schulkameraden. Heuer kam Schirmer wieder mit einer Delegation von zehn Leuten. Und weil die in Großenseebach immer gern gesehene Gäste sind, brachte man die Schweizer Flagge oben an der Baumspitze an. Die Schweizer Gäste waren auch leicht zu erkennen, denn sie trugen Shirts mit der Aufschrift "3250er". Die Postleitzahl ihres Heimatortes, wie sie erklären.

Über 30 Großenseebacher Burschen packten dann zusammen mit Oberbursche Sebastian Denk an und stellten das Nadelgehölz in einem Kraftakt unter dem Kommando von Manfred Weiser in die Senkrechte. Viel Erfahrung und gute Muskeln waren nötig, denn so einfach machten es sich die Großenseebacher mit der Auswahl ihres Baumes offensichtlich nicht. Mit seinen 33 Metern Höhe dürfte der Baum nämlich einer der höchsten Frankens sein. Und um das auch gebührend zu dokumentieren, zeichnete man das Aufstellen via Drohne auf.

Am Samstagabend waren dann "Edelherb" im Zelt zu Gast, am Sonntag gab es Frühschoppen, Fußball und die Heckenmusikanten. Am Montag klingt die Kerwa mit dem "Betz’n raustanzen" und dem "Geeger rausschlogn" aus. Ab 20 Uhr spielen dann "Six to Real".  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Großenseebach