Donnerstag, 18.10.2018

|

Hemhofen: Rentnerin entlarvt falschen Polizisten

80-jährige alarmiert die Höchstadter Inspektion - 27.03.2018 12:27 Uhr

Die Seniorin reagierte geistesgegenwärtig. Sie beendete das Gespräch und rief sofort bei der Polizei Höchstadt an, noch bevor der Anrufer überhaupt weitere Forderungen stellen konnte. Am Revier wurde geklärt, dass es sich tatsächlich um einen "falschen Polizeibeamten" handelt. Somit kam es zu keinem Schaden.

Das ist eine bekannte Masche, um vor allem ältere Menschen davon zu überzeugen, Schmuck, Bargeld oder andere Wertsachen bei einem Hausbesuch auszuhändigen, oder im Haus angeblich nach Spuren zu suchen und dabei Wertsachen zu klauen. Oft wird sogar am Telefondisplay eine hiesige Telefonnummer oder gar die 110 angezeigt, um Sicherheit zu erzeugen. Die echte Polizei ruft nie mit der 110 an.

Die Polizei rät dringend: "Gehen Sie keinesfalls auf derartige Anrufe oder ,Spontanbesuche’ ein. Diese Vorgehensweise ist nicht die der echten Polizei.

"Wenn Sie Polizeibeamte, ob direkt an Ihrer Haustür, oder auch am Telefon nicht eindeutig erkennen, rufen Sie immer bei uns an. Scheuen Sie sich nicht die 110 zu wählen!" So könnten Betrüger sofort erkannt werden.

 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hemhofen