Dienstag, 25.09.2018

|

Höchstadt bekommt ein Land für Zwerge

Neues Familienzentrum eröffnet in der Hauptstraße - 24.08.2018 07:02 Uhr

Luise Tröger am Eingang zum Zwergenland: In der Haupstraße 17, neben dem Von-der-Saal-Anwesen, entsteht derzeit ein Familien- und Hebammenzentrum. Foto: Claudia Freilinger


Mit Tim kam die Geschäftsidee. Als ihr Sohn gerade frisch auf der Welt war, suchte Luise Tröger einen Kurs für Babymassage. Sie wurde fündig, aber es war nicht einfach. Die junge Mutter wünschte sich ein Zentrum mit allen Kursangeboten rund um Baby, Kind und Schwangerschaft. So etwas gab es zwar in Eckental – aber das war zu weit weg. Also hat Luise Tröger beschlossen, in der Höchstadter Hauptstraße eines zu gründen.

Die Industriekauffrau aus Adelsdorf wollte sich schon länger beruflich eine neue Perspektive suchen. Mit Tim hat sie sie gefunden: Im "Zwergenland". Unter diesem Namen eröffnet Luise Tröger am 15. September in der Höchstadter Hauptstraße ein Hebammen- und Familienzentrum. Dafür hat sie einen Franchise-Vertrag mit Sandy Matthes abgeschlossen, die in Eckental bereits ein "Zwergenland" leitet. Das Konzept: Die Angebote bündeln.

Angefangen mit Hebammen-Hilfen rund um Schwangerschaft und Geburt über Eltern-Kind-Kurse und kreative sowie medizinische Angebote für Erwachsene möchte das Zwergenland junge Familien ein Stück begleiten. "Es geht auch darum, einen Ort zu schaffen, an dem man sich gerne trifft", sagt die Gründerin Luise Tröger.

Freiberufliche machen mit

Die 27-Jährige hat nach und nach Freiberufliche ins Boot geholt, die das Zwergenland mitgestalten. Sie selbst gibt verschiedene Kurse, für die sie sich weitergebildet hat — unter anderem Babymassage, eine Sinneswerkstatt und einen Miniclub für Kinder ab einem Jahr. Zwei Heilpraktikerinnen sind dabei, die Kurse und Sprechstunden abhalten. Eine Fitness- und eine Entspannungtrainerin laden ebenfalls ein ins Zwergenland. Ab Februar ist auch Hebamme Wibke Franke an Bord — mit Geburtsvorbereitung und Nachsorge.

300 Quadratmeter Platz bietet Luise Tröger in ihrem Zentrum, das gerade in der Hauptstraße entsteht. Der Umbau läuft. Unter anderem wird es Praxis- und Kursräume geben, ein kleines Café und eine Keramik-Werkstatt zum Kreativsein.

Das Zwergenland steht am Eröffnungstag, 15. September, von 10 bis 16 Uhr allen Besuchern offen.  

CLAUDIA FREILINGER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt