11°

Dienstag, 25.09.2018

|

Kontrolle verloren: 19-Jähriger bei Welkenbach verletzt

Fahranfänger musste aus Wrack geschnitten werden - 07.09.2018 14:24 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Unfall nahe Herzogenaurach: Autofahrer verletzt

Am Freitagmittag kam ein Autofahrer zwischen Herzogenaurach und Welkenbach von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer war wohl an dem Unfall alleine beteiligt. Die genaue Ursache ist bisher unklar. Der Mann wurde mittelschwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.


Bei dem Unglück  wurde der Fahrer eingeklemmt und musste von den Feuerwehren aus Hammerbach und Herzogenaurach aus dem Fahrzeug-Wrack geschnitten werden. Er hatte sich verletzt, war aber ansprechbar.

Der Rettungsdienst fuhr ihn in ein Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle, wurde aber nicht gebraucht.

Der Fahrer, der nach Zeugenaussagen, nicht mit überhöhtem Tempo unterwegs war, kam offenbar kurz vor Welkenbach rechts aufs Bankett und überriss beim Gegenlenken. So brachte er sein Auto nicht mehr unter Kontrolle, der Polo kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die etwa dreieinahl Meter tiefe Böschung hinunter und überschlug sich dann mehrmals. Der 24 Jahre alte Kleinwagen kam auf dem Dach zu liegen, der verletzte Fahrer konnte sich nicht allein befreien.

 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Welkenbach