Mittwoch, 21.11.2018

|

Landtag: Hiersemann hält das Mandat

SPD-Politikerin hat es geschafft, Marschall und Enz nicht dabei - 16.10.2018 18:21 Uhr

Alexandra Hiersemann © Susie Knoll


"Wenn man sich anschaut, wie viele Stimmen ich in Mittelfranken geholt habe – trotz der schwierigen politischen Großwetterlage, dann freut mich das schon", sagt die 58-Jährige. Hiersemann kam SPD-intern auf Platz 2 bei den Gesamtstimmen in Mittelfranken. Exakt waren es 22 339 Stimmen, getoppt nur durch Horst Arnold (Fürth) mit 39 512 Stimmen.


So hat Erlangen-Höchstadt bei der Landtagswahl abgestimmt


Obwohl sich der Stimmenanteil der Sozialdemokraten insgesamt fast halbierte, hat Hiersemann zum Beispiel in Erlangen rund 4100 Stimmen bekommen (2013 waren es 5200).

Astrid Marschall hat es nicht geschafft. Die grüne Kandidatin kam bei der Gesamtstimmenzahl auf Rang 8 bei ihrer Partei, doch nur sechs Kandidaten konnten über die Liste in den Landtag einziehen.

Bilderstrecke zum Thema

Landtagswahl 2018: Die Bilder des Wahlabends in Erlangen-Höchstadt

Zwischen Jubel und Frust: Die Wahlbeteiligung war hoch, das Warten auf lokale Ergebnisse im Landkreis Erlangen-Höchstadt zog sich lange hin.


Christian Enz landet am Ende auf Platz 6. Die Freien Wähler können drei Abgeordnete aus dem Bezirk nach München schicken, der Bankkaufmann ist also nicht dabei. "Ich bin froh, dass es jetzt abgeschlossen ist." Das Warten habe sich ein bisschen so angefühlt, als gebe der Lehrer gleich die fertige Schulaufgabe zurück. "Man muss auch sehen: Wir haben vor ein paar Wochen nicht zu träumen gewagt, dass wir im Finale so gut dastehen", sagte Enz.

Bilderstrecke zum Thema

Landtagswahl 2018: Das sagen die Kandidaten aus Erlangen-Höchstadt zum Ergebnis

Die Grünen trumpfen auf, die SPD versinkt in Trauer: Es war ein emotionaler Abend für die Landtagswahlkandidaten in Erlangen-Höchstadt. Was sagen sie zum Ergebnis? Hier gibt es alle Reaktionen.


 

Claudia Freilinger Nordbayerische Nachrichten Herzogenaurach/Höchstadt E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach, Aurachtal, Großenseebach