10°

Samstag, 21.10. - 08:56 Uhr

|

Missglückter Überholversuch: Milchlaster landet im Graben

Unfall bei Erlangen-Höchstadt - Lkw hatte 11.000 Liter geladen - 30.09.2014 17:46 Uhr

Der Milchlaster landete im Straßengraben auf der Seite. © Athina Tsimplostefanaki


Der Mann war in Richtung Klebheim, einem Ortsteil von Heßdorf, unterwegs und hatte sich beim Überholen mächtig verschätzt. Er wollte laut Polizei einen Traktor mit breitem Anbau passieren, aber dafür war die Fahrbahn zu eng. So geriet der Milchlaster auf das unbefestigte Bankett und kippte um.

Der 32-Jährige kletterte durch die Beifahrertür aus dem Wagen. Er blieb unverletzt, stand aber nach dem Unfall unter Schock. Die Straße wurde ab 16 Uhr für mehrere Stunden gesperrt.

Die Ladung, etwa 11.000 Liter Milch, wurde in einen Ersatzlaster umgefüllt. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei zwischen 20.000 und 50.000 Euro.

Bilderstrecke zum Thema

Klebheim: Laster kippt mit 11.000 Liter Milch in Straßengraben

Am Dienstagnachmittag ist der 32-jähriger Fahrer eines Milchlasters bei einem Überholversuch von der Straße abgekommen und mit seinem Lkw nahe Klebheim in einen Graben gekippt. 11.000 Liter Milch mussten in einen anderen Laster umgeladen werden.


 

mst/Athina Tsimplostefanaki E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen, Höchstadt, Erlangen