17°

Mittwoch, 19.09.2018

|

Münchaurach: Pfarrhof soll saniert werden

Eventjahr 2018 mit Konzerten und Fränkischem Dinner für Umgestaltungsprojekt - 15.03.2018 16:35 Uhr

Pfarrer Peter Söder (l.) hat bereits die erste Entwurfsplanung für den Pfarrhof in Münchaurach in Händen. Michael Frohmader (r.) wirkte bei der Erstellung des Event-Konzepts unter dem Titel „Leben hält innen Hof“ mit. © Foto: Roland Huber


Die Sanierung und Umgestaltung des Pfarrhofs, Schauplatz unter anderem des alljährlichen Weihnachtsmarkts, bewegt Mitglieder der Kirchengemeinde schon länger. Nun soll sie in Angriff genommen werden, die Zusage der evangelischen Landeskirche liegt vor.

Allerdings muss noch einiges mit der Denkmalschutzbehörde geklärt werden. Daher skizzierte Pfarrer Söder die ersten Planungen lediglich so: "Der Grünstreifen wird verringert, die Mauer saniert, der Hof wird gepflastert, Bänke werden aufgestellt." Die Begegnungsstätte Pfarrhof soll nach der aufwändigen Sanierung der Klosterkirche in Münchaurach vor Jahren zu einer weiteren "Visitenkarte" avancieren.

Frühestens in 2019 ist mit dem Beginn der Hofsanierung zu rechnen. Um die finanziellen Ressourcen dafür zu schaffen, wurden zum einen Geschäftsleute als Sponsoren angeschrieben, von denen sich eine ganze Reihe beteiligte – drei mit vierstelligen Summen.

Zum anderen wurden folgende Events vorbereitet: Die drei Termine des Klosterfrühlings am 29. April, 6. Mai und 13. Mai, jeweils um 17 Uhr.

Ferner wird am 9. Juni ein Fränkisches Dinner im Pfarrhof (bei Regen im Gemeindehaus) mit Musikrahmen durch "Brässluft" stattfinden. Der Kartenvorverkauf (20 Euro für Essen) beginnt am Dienstag, 27. März um 9 Uhr im Pfarramt.

Eine Gospelnight des Gospelprojektchors "AurachValleys" ist für Samstag, 14. Juli anberaumt, Eintritt frei, doch um Spenden für das Sanierungsprojekt wird gebeten.

Ein Benefiz-Konzert gibt die Schaeffler Bigband am 20. Juli ab 19 Uhr im Pfarrgarten (Eintritt 12 Euro).

Vom Montag, 23. Juli bis Freitag, 27. Juli ist Open Air Kino im Pfarrhof anberaumt. Der Eintritt ist frei, auch hier wird um Spenden gebeten.

Nach der Sommerpause geht es erst im Oktober weiter. Am Mittwoch, 3. Oktober um 19 Uhr spielt das Quartett "Pavel Sandorf Bigband". Eintrittskarten kosten 15 bis 20 Euro.

Schließlich ist für den 17. November das Konzert der Band "Hertha" geplant, in dem "christliche Rockmusik" zu hören ist. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Mit der Aktion "Leben hält innen Hof" ist der Veranstaltungsort Pfarrhof 2018 ausgefüllt. Die Pläne für den Umbau erstellten die Landschaftsplaner Orel und Heidrich aus Herzogenaurach.  

Edith Kern-Miereisz E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Münchaurach