Montag, 23.10. - 22:54 Uhr

|

Musikantenstadl in Wachenroth kam gut an

Rund 250 Zuhörer genossen den Abend — Alphörner aus Haßbergen und Musik vom Ebrachgrund - 17.09.2017 17:17 Uhr

Alpenklänge aus den Haßbergen, wer hätte das gedacht?


Zum 7. Musikantenstadl hatte die Blaskapelle Wachenroth eingeladen. Sie begann mit dem Bergsteigermarsch, und im Nu hatten die Musiker ihr Publikum in ihren Bann gezogen, denn es wurde viel geklatscht und geschunkelt.

Vorsitzender Siegfried Lindner freute sich, dass die Halle wieder bis auf den letzten Platz belegt war, sein Gruß galt Bürgermeister Friedrich Gleitsmann, dessen Vertreter Joseph Wichert, Padre Gabriel Ramos und den Ehrenmitgliedern Hans Philipp, Anton Murk und Peter Sperber.

Stimmungsvoll war das Ambiente in der Ebrachtalhalle, die Musik sowieso. © Fotos: Neudörfer


Dirigent Florian Zeh und seine vier jungen Musiker als Ansager erläuterten nach dem ersten Teil des musikalischen Reigens, dass es in den Haßbergen sogar Alphornbläser gibt. Die Fünf-Mann-Gruppe ist seit zwei Jahren auf der Bühne zu hören, ein Ohrenschmaus, den man eher in den alpenländischen Regionen vermutet. Mit im Programm waren auch die Kapelle "Heimatklänge Ziegelanger".

Die 35 Wachenrother Musiker freuen sich schon auf die Neuauflage im nächsten Jahr. 

pn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wachenroth