Dienstag, 11.12.2018

|

Neue Busse kommen zu spät

Linien-Erweiterung im ÖPNV vorerst mit Ersatz-Fahrzeugen - 20.11.2018 13:35 Uhr

Mit großen PR-Aktionen bewirbt der Landkreis derzeit den ÖPNV, doch der Teufel steckt oftmals im Detail. © Landratsamt Erlangen-Höchstadt


Es geht um zwei neue Linien und drei verbesserte Linien mit engeren Taktungen, die ab Dezember fahren sollen (wir berichteten). "Damit der Starttermin auf jeden Fall sichergestellt ist, wurden die neuesten Busse beim Hersteller Solaris frühzeitig bestellt", schreibt Christian Knobl für die Herbert Schütt GmbH in Höchstadt, einer Tochtergesellschaft des Omnibusbetriebs Werner Vogel.

Bereits im November 2017 habe die schriftliche Bestätigung des Herstellers vorgelegen, dass alle Busse spätestens im November 2018 ausgeliefert sein würden.

Die Firma Solaris hat in ihrer über 20-jährigen Unternehmensgeschichte bislang weltweit mehr als 15 000 Fahrzeuge auf die Straßen von 32 Ländern, darunter rund 3 000 Fahrzeuge auf deutsche Straßen gebracht hat. Diesmal allerdings kommt es zu Lieferverzögerungen. Als Grund nennt Solaris die rasant gestiegene Nachfrage nach modernen Niederfluromnibussen mit sauberen Motoren aufgrund drohender Diesel-Fahrverbote. Dies habe zu unerwartet hohen Auslastungen der Herstellerwerke geführt.

Bis zur vollständigen Auslieferung aller bestellten Busse stellt die Firma Solaris ausreichend Niederflurbusse zur Verfügung, so dass alle fahrplanmäßigen Fahrleistungen wie geplant erbracht werden können. "Bei den Ersatzbussen handelt es sich um barrierefreie Niederflurbusse, die mit allen für den Fahrgast relevanten Merkmalen wie Zielanzeigen und Fahrausweisdrucker ausgestattet sind." Der Hauptunterschied zwischen den bestellten Bussen und den Ersatzfahrzeugen sei das Produktionsjahr und damit das Busdesign und teilweise die Abgasnorm. Die Ersatzbusse werden im Zeitraum Dezember 2018 bis Februar 2019 sukzessive durch die fabrikneuen Busse ersetzt.

 

  

CLAUDIA FREILINGER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt, Aurachtal, Großenseebach