Dienstag, 25.09.2018

|

Neuer Vorstand will alle zusammenbringen

Sascha Link steht an der Spitze der „Dorfgemeinschaft Hirtenhaus Ailsbach“ - 13.02.2017 08:00 Uhr

Vereinsinitiator Alfred Hüther (l.) wurde vom neuen Vorstand (weiter v. l.) Sascha Link sowie Johann Herzog, Nicole Albrecht und Joachim Schneider verabschiedet. © Foto: Panzer


Gerade einmal rund 300 Menschen sind in Ailsbach zuhause. Trotzdem ist das Dorf im Lonnerstadter Hinterland ziemlich heterogen zusammengesetzt. Da gibt es den bäuerlich geprägten Altort, wo vor allem die Alteingesessenen ihre Häuser und Höfe haben. Dann die Neubausiedlung, die weiter in Richtung Autobahnraststätte wächst. Und dann gibt es noch die ehemalige Feriensiedlung, in der sich auch Zugezogene niedergelassen haben.

Dass jeder jeden kennt ist daher in Ailsbach keineswegs eine ausgemachte Sache, weiß Sascha Link. Er ist hier aufgewachsen und seit Samstagabend Vorsitzender der „Dorfgemeinschaft Hirtenhaus Ailsbach“. Alle Ailsbacher zusammenbringen, das ist erklärtes Ziel des Vereins. Der Name sagte es schon, das Hirtenhaus ist Dreh- und Angelpunkt des Geschehens. Es liegt mitten im Dorf, nur einen Steinwurf weg vom idyllisch gelegenen Weiher.

Schmuckstück als Treffpunkt

Vor vielen Jahren haben die Ailsbacher das dem Verfall geweihte Häuschen als Treffpunkt hergerichtet und gleichzeitig zu einem Schmuckstück gemacht. Immer wieder wird seitdem modernisiert, aufgehübscht, erweitert, wird die Küche aufgerüstet oder neue Spielgeräte angeschafft. Gemeinsames Werkeln schweißt zusammen.

Wie Links Rück- und Ausblick zu entnehmen war, geht im Laufe des Jahres noch einiges mehr in und um das Hirtenhaus. Zum Beispiel die Dorfkerwa. Die war letztes Jahr offenbar wieder ein beachtlicher Erfolg. Auch in der Kasse blieb etwas hängen. Das heißt, es gibt heuer am ersten Novemberwochenende eine Neuauflage.

Die Veranstaltungssaison startet am Samstag, 18. März, mit Vitus Kramer beim Fränkischen Singabend. Am 14. Juni wird das Sonnwendfeuer angezündet. Tags drauf, an Fronleichnam, ist Anpfiff zu einem Kleinfeldfußballturnier. Auch das Wochenende vom 12./13. August ist im Kalender dick unterstrichen: Das 1. Ailsbacher Dorffest ist angekündigt. Mit zwei Aktionen wollen sich die Hirtenhäusler in diesem Jahr am Ferienprogramm der Gemeinde Lonnerstadt beteiligen. Einmal geht es ums Aufstellen von Nistkästen, außerdem ist ein Zeltlager auf der Hirtenhöhe vorgesehen, so Link.

Wie bereits erwähnt, wurde der Bauingenieur in der Hauptversammlung der Dorfgemeinschaft am Samstagabend zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er hofft, dass nach einigen Wechselspielen an der Vereinsspitze nun etwas Kontinuität Einkehr hält.

Link hatte schon einige Funktionen im Verein inne, unter anderem hat er sich um die Jugend gekümmert und war zuletzt Kassier. Mit dieser Aufgabe ist nunmehr Joachim Schneider betraut. Johann Herzog ging als Zweiter Vorsitzender aus der Wahl hervor, Nicole Albrecht wurde Schriftführerin.

In allen Ehren wurde in der Versammlung Alfred Hüther verabschiedet. Der Initiator und langjährige Motor des Rentnerstammtisches ist nach Bamberg umgezogen und daher nur noch gelegentlicher Gast in Ailsbach. Freilich ein sehr gern gesehener, wie zu hören war. 

Karl-Heinz Panzer

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ailsbach