Freitag, 15.12. - 16:39 Uhr

|

Schönheitswettbewerb der Kaninchen

Preisrichter beurteilten 127 Tiere auf der Nutzung — Siegerehrung erfolgt am Sonntag - 07.12.2017 17:13 Uhr

Monika Gulden und Peter Spieß, Vereinsvorsitzender von B 455 (Mitte), schauen zu, wie Preisrichter Werner Einbeck ein Kaninchen vermisst. © Foto: Edith Kern-Miereisz


Es ist ein Hobby aus Zeiten, als ein Hasenstall im Hof üblich war und Kaninchenfleisch begehrt. Inzwischen fehlt ein wenig der Nachwuchs im Verein, wie 2. Vorsitzender und Zuchtwart Gerd Igel meinte.

Die zwölf aktiven Mitglieder wie Monika Gulden oder Valentin Stancu, die gerade ihre Tiere den Preisrichtern zeigten, sind jedoch mit Überzeugung dabei. Die Preisrichter Werner Einbeck und Rainer Sondershaus begutachteten die Tiere sorgfältig. Maximal konnten 100 Punkte erreicht werden.

Ab 89 Punkten kommt das fellige Kaninchen in die Wertung, ab 96, 5 Punkten wird es als "hervorragend" klassifiziert, ab 97 Punkten als "vorzüglich".  

-eke

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach