Montag, 24.09.2018

|

Stoppelfeld bei Falkendorf brannte

Holz im Hühnerstall in Flammen - Feuer mit Gartenschlauch gelöscht - 04.07.2018 17:00 Uhr

Ein abgemähtes Getreidefeld bei Falkendorf stand in Flammen. © Maria Däumler


Relativ glimpflich ging der Brand auf dem abgemähten Getreidefeld bei Falkendorf aus. Ein Landwirt sah eine Rauchwolke und alarmierte die Feuerwehr, die Gruppen aus Hammerbach und Herzogenaurach waren schnell vor Ort und löschten die Flammen. Anschließend wurde die Asche gleich in die Erde eingearbeitet.

Die Brandursache ist hier ebenso unbekannt wie in Rezelsdorf. Hier fing ein Holzstoß im Hühnerstall Feuer. Der Anwohner löschte mit dem Gartenschlauch selbst die Flammen. Die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Der Mann kam allerdings wegen Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

mcd E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Falkendorf