Samstag, 16.12. - 07:57 Uhr

|

Vital durch die Weiherlandschaft

Den ERH-Vitallauf am Freitag bestreiten auch zwei Ironmen - 25.09.2017 16:51 Uhr

Nicht nur am Start, wie hier beim Firmenlauf 2016, könnte es dieses Jahr eng zugehen. Die Veranstaltung ist komplett ausgebucht. © Archivfoto: Niko Spörlein


Oliver Brehm, der Vorsitzende des ausrichtenden ERH-Vitallauf-Vereines. "Wir haben in diesem Jahr bewusst mehr Voranmeldungen zugelassen und daher erstmalig eine Überbuchung vorgenommen. Denn erfahrungsgemäß sagt der eine oder andere Läufer kurzfristig ab und somit ginge der Startplatz verloren.".

Neben dem 10km-Peter-Brehm-Fitnesslauf sind die als Breitensport- und Gesundheitsläufe ausgewiesenen Strecken des Firmenlaufes mit dem Infoteam-Gesundheitslauf über 6,6km, dem SBK-Präventionslauf über 3,3km und der Laufer-Mühle-Walkingstrecke über 3,3km ausgebucht.

Oliver Brehm, bedauert es, dass keine Nachmeldungen möglich sind. "Doch die vorgeschriebene Teilnehmerobergrenze von 750 Sportlern können wir leider aus Sicherheits- und Qualitätsgründen nicht erweitern. "

Rechtzeitig für die zehn Kilometer angemeldet haben sich zwei Ironman-Sieger, die international bekannt sind. Swen Sundberg und Faris Al-Sultan, beides erfolgreiche Triathleten, verleihen dem Fitnesslauf daher eine besondere sportliche Note.

Aus der lokalen Sportszene finden sich Namen wie Oliver Brehm, Theodor Schell (Martin Bauer Group), Klaus Belzer (IMO) und bei den Frauen, Kerstin Lutz (Martin Bauer Group) sowie Angela Kühnlein (Brehm-Titan-Runners), die alle in der Spitze mitlaufen.

Den Startschuss wird am Freitag direkt beim Hotel Acantus Schirmherr Alexander Tritthart geben. Der Landrat wird um 17.25 Uhr über 230 Walkingbegeisterte zum Auftakt auf die schöne Weiherstrecke Richtung Kairlindach schicken. Für den Weisendorfer ist dies ein Heimspiel und er wird seine Amts-Mannschaft als Läufer unterstützen.

Begrüßen wird Sportmoderator Willi Wahl die laufenden Bürgermeister aus Weisendorf, Heinrich Süß, und aus Oberreichenbach, Klaus Hacker. Einige Chefs der Vitalen Unternehmen treten ebenfalls an. So starten als Vorbild für ihre Firmen u. a. Michael Thiem (Laufer Mühle), Stefan Neuner (SBK), Oliver Brehm (Brehm-Titan-Runners), Gerald Fischer (medwork), Gerd-Friedrich Witthus (Sykatec), Kathrin Grüner (Hotel Acantus) und für ALDI- Süd, dem teilnahmestärksten Team, Markus Steinbrenner.

Erstmalig dabei ist die Lebenshilfe mit 44 Sportlern. Auch die Grundschule Weisendorf, der letztjährige Spendenempfänger des ERH-Vitallauf-Vereins, ist mit Teamchefin und Schulleiterin Petra Pausch am Start.  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Oberlindach