-0°

Sonntag, 16.12.2018

|

Volleyball: Premiere für die TSH-Herren

Erstmals in der Vereinsgeschichte Meister der Kreisliga - 22.01.2018 17:36 Uhr

Das Meisterteam (stehend von links): Coach Martin Schäfter, Daniel Schüll, Rolf Lintzmeyer, Ole Schäfter, Leon Bender, Fabian Jäkel, Matthias Paulus, Can Karakus und Andre Kreft. Vorne von links: David Lintzmeyer, Oliver Ruf, Florin Berg, Achim Weber, Florian Gugel, Michael Hecht und Christian Gugel. Es fehlen Ludwig Dorn und Sebastian Katona. © Foto: rli


Auch ohne den privat verhinderten Coach Martin Schäfter holte die TSG Weisendorf zwei 3:0-Erfolge und kann bereits vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Rang eins verdrängt werden.

Im ersten Match gegen das Team Mittelfranken verschlief die von Sebastian Katona gecoachte TSG wieder einmal den Beginn und lag mit 0:3 und 2:8 zurück. Doch dann kam Weisendorf besser ins Spiel und konnte sich heranarbeiten. Mit guten Abwehraktionen und oftmals schön heraus gespielten Angriffen drehte die TSG die Partie noch zum 25:15-Satzgewinn.

Danach hatten die Weisendorfer den Gegner sicher im Griff. Die Satzergebnisse von 25:11 und 25:6 sprechen eine deutliche Sprache.

Das Match gegen den TV Erlangen IV begann Weisendorf souverän und gewann den ersten Satz klar mit 25:7. Vielleicht war dieses Ergebnis zu deutlich, denn plötzlich war der Faden gerissen und die TSG machte einen Fehler nach dem anderen. Mit 8:15 lag man im Rückstand, bevor mit der Einwechslung des Youngsters David Lintzmeyer das Spiel wieder sicherer wurde. Die Weisendorfer kämpften sich Punkt um Punkt wieder heran und glichen beim 22:22 aus. Mit viel Einsatz und dem nötigen Quäntchen Glück gewann die TSG mit 25:23.

Im dritten Durchgang wollte die Mannschaft nun den notwendigen Zu-Null-Sieg klarmachen und spielte wieder hochkonzentriert. Nach dem Matchball zum 25:12 brachen bei den Spielern alle Dämme und sie feierten den ersten Meistertitel in der Geschichte der Weisendorfer Männermannschaft.  

rli

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weisendorf