Mittwoch, 14.11.2018

|

40. Laufer Altstadtfest war "ein schönes Aushängeschild"

Trotz WM-Spiel und Kälteeinbruch: Besucherzahlen weitgehend zufriedenstellend - 25.06.2018 19:12 Uhr

Viel los: Blick vom Alten Rathaus auf den Oberen Marktplatz. © Sichelstiel


"Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen", sagt Karlheinz Zobel vom Segelflugclub Lauf. Zwar habe sich der Marktplatz nach einigen Regenschauern am Freitagabend schnell gefüllt, doch seien viele Besucher nicht lange geblieben, weil es nach 22 Uhr recht frisch wurde.

Tags darauf, am Samstag, machten die rund 70 ehrenamtlichen Helfer das Beste aus der "Konkurrenzveranstaltung" im russischen Sotschi: Sie hatten ein "Public Viewing" des WM-Vorrundenspiels der deutschen Mannschaft auf die Beine gestellt. Der Jubel nach dem 2:1-Treffer von Toni Kroos habe fast schon "Endspielcharakter" gehabt, meint Bürgermeister Benedikt Bisping. Er spricht von einem "gelungenen und sehr ruhigen Fest", das "ein schönes Aushängeschild" für Lauf sei.

Am gestrigen Sonntag blieb es trocken, so dass der Obere und der Untere Marktplatz voll waren – bereits zum ökumenischen Festgottesdienst am Morgen waren viele Besucher gekommen, auch der Trempelmarkt war gut besucht. Die rund 30 000-Besucher-Marke vom Vorjahr, schätzt Organisator Zobel, habe man trotzdem nicht erreicht.

Eindrücke vom Altstadtfest gibt es in unseren Bildergalerien unter www.n-land.de/fotos

Andreas Sichelstiel

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf