-1°

Freitag, 16.11.2018

|

Banküberfall in Röthenbach: 2500 Euro Belohnung für Hinweise

Die Polizei ist auch weiterhin auf der Suche nach Zeugen - 06.09.2018 12:08 Uhr

Die Sparkasse in Röthenbach wurde am Dienstagvormittag zum Tatort eines Banküberfalls. © NEWS5 / Schmelzer


Ein Polizeisprecher bestätigte am Mittwochvormittag, dass der unbekannte Täter weiterhin auf der Flucht ist. Neben der Suche wurden Anwohnerbefragungen durchgeführt, die jedoch ebenfalls erfolglos waren. Auch seien noch keine hilfreichen Hinweise von Zeugen bei der Polizei eingegangen und die Zeugensuche läuft noch.

Nach dem Überfall auf die Filiale der Sparkasse in Röthenbach flüchtete der Mann zunächst durch die Karlstraße in Richtung Friedhofstraße. Laut Polizei ist nicht auszuschließen, das der Täter die Flucht auf einem Fahrrad oder mit dem Auto fortsetzte und die Kleidung wechselte.

Dieses Fahrrad könnte der Täter zur Flucht benutzt haben. © Polizei


Wie die Pegnitz-Zeitung berichtet, hat ein Spürhund der Polizei die Beamten am Dienstag zu einem Fahrrad geführt, welches der Täter möglicherweise zur Flucht benutzte. Das silberfarbene Herren-Mountainbike lag im Mittelbügweg nach der Kläranlage an einem Fußweg zur Sudetenstraße in Röthenbach. Mittwochmittag erstattete der Eigentümer des Fahrrads schließlich Anzeige wegen Diebstahls. Offenbar wurde ihm das Rad in der Nacht von Montag auf Dienstag durch einen Unbekannten in der Sudetenstraße gestohlen.

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters und zur Aufklärung des Überfalls führen, wurde nun von privater Seite eine Belohnung von 2500 Euro ausgeschrieben.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 25 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • Kurze, dunkle Haare
  • Dunkle Kleidung und schwarze Baseballcap mit Nike-Zeichen
  • Während des Überfalls trug er eine schwarze Maske

Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise zu dem Täter. Wer einen Mann mit der genannten Beschreibung antrifft, wird gebeten, sofort den Notruf 110 zu wählen. Die Polizei mahnt jedoch zur Vorsicht - der Täter ist vermutlich immer noch bewaffnet. Wer Hinweise zum Diebstahl des Fahrrads hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 0911 2112-3333 zu melden.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 6. September um 12.08 Uhr aktualisiert.

Bilderstrecke zum Thema

Banküberfall in Röthenbacher Sparkasse - Die Bilder vom Tatort

Am Dienstagvormittag sorgte ein Bankräuber in Röthenbach für Angst und Schrecken. Vermummt betrat er die Sparkasse in der Karlstraße, bedrohte die Angestellten mit einer Waffe und machte sich mit dem Bargeld aus dem Staub. Die Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Hinweise.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

moe E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Röthenbach