Mittwoch, 14.11.2018

|

Baum stoppte Autofahrer ohne Führerschein

26-Jähriger wurde schwer verletzt - Wagen der Freundin benutzt - 22.09.2010 07:55 Uhr

Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem mächtigen Baum an der Straße zwischen Speikern und Rollhofen musste am Montag ein 26-Jähriger mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. © Fischer


Vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit kam der Mann auf einem geraden Straßenstück mit dem Fiat Twingo seiner Freundin ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeuges zunächst nach rechts aufs Bankett. Anschließend übersteuerte er den Wagen, dieser schoss nach links über die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den Stamm einer Kiefer.

Vom Rettungsdienst wurde der 26-Jährige in das Laufer Krankenhaus gebracht, während die Freiwillligen Feuerwehren Speikern und Neunkirchen den Wagen, aus dessen Motorraum es kurzzeitig rauchte, sicherten und die Straße reinigten.

Ganz offensichtlich war der 26-Jährige nach einem Streit mit seiner Freundin frustriert und wild durch die Gegend gebraust. Der Fahrer hat nach ersten Erkenntnissen nämlich gar keinen Führerschein und den Wagen seiner Freundin benutzte er ohne ihr Wissen. Auf Grund des Unfalls war die Straße von Speikern nach Rollhofen etwa eine Stunden lang gesperrt. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neunkirchen, Rollhofen