Freitag, 16.11.2018

|

Blitz setzte Gräfenbergbahn außer Gefecht

Stellwerk in Heroldsberg war betroffen - 16.07.2018 21:30 Uhr

Folgenreicher Blitzeinschlag - im Stellwerk in Heroldsberg ging stundenlang gar nichts mehr. © News5


Am Nachmittag musste der Betrieb für knapp drei Stunden unterbrochen werden. Grund war ein Blitzeinschlag im Stellwerk in Heroldsberg.

Gegen 15.15 Uhr schlug der Blitz nach Auskünften der Pressestelle der Deutschen Bahn im Stellwerk in Heroldsberg ein. Daraufhin fuhren am Montag keine Bahnen mehr zwischen Nürnberg-Nordostbahnhof und Gräfenberg.

Gegen 16.30 Uhr hatte die Bahn einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. Um kurz vor 18:00 Uhr konnte die Strecke wieder vollständig freigegeben werden. Seitdem fahren sämtliche Züge wieder planmäßig.  

Andreas Kirchmayer

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf, Lauf, Heroldsberg