Montag, 23.10. - 08:12 Uhr

|

Polizei gibt in Schwaig Tipps gegen Einbrecher

Gemeinde bat um Amtshilfe wegen großer Zahl an Einbrüchen - 19.06.2017 11:53 Uhr

Besucher, darunter Schwaigs Bürgermeisterin Ruth Thurner, informierten sich am Präventionsbus des Polizeipräsidiums Mittelfranken, wie man sich vor Einbrechern schützen kann. © Hans Brinek


Das Info-Mobil der Polizei stand am Schwaiger Plärrer und zahlreiche Einwohner nutzten die Gelegenheit, sich umfassend zu informieren.

„Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir die Bürger beim Einbruchschutz unterstützen können“ erklärte Schwaigs 1. Bürgermeisterin Ruth Thurner. Ein erster Schritt sollte nun in der Gemeinde mit Hilfe der Polizei gelingen. Das Polizeipräsidium Mittelfranken bietet hierfür einen sogenannten Präventionsbus an, der bestückt mit praktischen Einrichtungen und genügend gedrucktem Informationsmaterial den Bürgern zu Hilfe kommt. Die beiden Polizisten KHK Walter Eibl und POM Theresa Frank standen außerdem mit Rat und Tat zu Verfügung.

Mit Einbruchschutz bleiben weit über ein Drittel aller Einbrüche im Versuchsstadium stecken. Einbruchhemmende Türen, Fenster, Rolläden, in den Falz eingelassene Nachrüstprodukte für Fenster und Türen sowie Profilzylinder, Schutzbeschläge und Einsteckschlösser erfüllen den empfohlenen Sicherheitsstandard. Sicherungen können jedoch ihren Zweck nur dann erfüllen, wenn sie fachgerecht eingebaut werden. Bei den polizeilichen Beratungsstellen bekommt der Bürger Nachweise über Errichterunternehmen von mechanischen Sicherungseinrichtungen, für Überfall- und Einbruchmeldeanlagen und für Video-Überwachungsanlagen.

Entgegen landläufiger Meinung erfolgen Einbrüche häufig zur Tageszeit, zum Beispiel während einer kurzen Abwesenheit des Bewohners, so etwa zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder an den Wochenenden. Weit über ein Drittel aller Wohnungseinbrüche werden durch Tageswohnungseinbrecher begangen.

Informationen zum Thema Einbruchschutz gibt es auf der Internetseite www.k-einbruch.de

Hans Brinek

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwaig