Freitag, 16.11.2018

|

Röthenbacher Blumenfest: "Quastler" landen auf Platz eins

Der Drache der "Quastler" überzeugte Preisrichter wie Publikumsvertreter - 26.08.2018 19:31 Uhr

Den ersten Platz räumten die "Wilden Quastler" mit ihrem Drachen aus der Fantasy-Reihe "Game of Thrones" ab. © Jasmin Seifert


Obwohl die Vereine diesmal improvisieren mussten – wegen der Trockenheit hatten die niederländischen Lieferanten rund ein Drittel weniger Blumen auf die Reise nach Röthenbach geschickt – erlebten geschätzte 35.000 Zuschauer spektakuläre Wagen, allen voran den "Quastler"-Drachen, aber auch die ägyptische Königin, die der DAV gebastelt hatte. Motivbauer Norbert Schmidt, eigentlich schon "Blumenfest-Rentner", war zur 80. Auflage des Blumenfests noch einmal angetreten. Er und die Helfer, die das Motiv mit Dahlien geschmückt hatten, wurden dafür mit dem zweiten Platz belohnt.

Bilderstrecke zum Thema

Bunt, bunter, Blumenfest: Röthenbach feiert 80. Jubiläum

Am Sonntag feierte Röthenbach sein 80. Blumenfest mit insgesamt 23 Motiven. Die diesjährigen Teilnehmer setzten bekannte Figuren und Tiere kreativ um, dabei lag die Anzahl an verwendeten Blumen pro Kunstwerk im fünfstelligen Bereich. Den ersten Platz räumten dabei die "Wilden Quastler" mit ihrem Drachen aus der Fantasy-Reihe "Game of Thrones" ab.


Platz 3: der "Münchner im Himmel" der Kolpingsfamilie, gefolgt vom größten Motiv, der Jim-Knopf-Lokomotive der Renzenhofer Feuerwehr mit rund 42.000 Dahlien. Das Deutsch-Französische Partnerschaftskomitee schaffte es mit den Comicfiguren Asterix und Obelix diesmal sogar auf den fünften Platz.  Die Wertung der offiziellen Preisrichter wurde in diesem Jahr erstmals durch das Votum sogenannter Publikumsbewerter ergänzt. Diese hatten sich vor dem Blumenfest für die Aufgabe bewerben können. 

Andreas Sichelstiel

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Röthenbach